Alleskönner Gartenkompost

Gartenkompost ist ein preiswerter Bodenverbesserer. Bei der Neupflanzung können Sie der Aushuberde bis zu 30 % Kompost beimischen. Eine 3 cm dicke Mulchschicht aus Kompost unterdrückt Unkraut. Gartenkompost unterstützt ein organisiertes Wachstum, da der in ihm enthaltene Stickstoff sehr behutsam fließt. Die Aufwandmengen hängen von den zu düngenden Pflanzen ab. Für Rosen z. B. rechnet man 2 kg pro m². Vor dem Ausbringen werden über einem Kompostsieb die noch nicht verrotteten Bestandteile vom Kompost getrennt.

Garten Tagestipp 21 Oktober: Alleskönner Gartenkompost

Folgende Garten-Themen könnten Sie auch interessieren:

Kompost und Staudenrückschnitt
Düngen mit Augenmaß
Mulchen von Pflanzen
Komposthaufen vor Sonne schützen
Bodenverdichtungen aufbrechen
Kompost selbst machen
Kostbarer Laubmulch aus Eigenproduktion
Gartenboden nicht umgraben
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Alleskönner Gartenkompost " beraten
Postleitzahl