Kompost selbst machen

Mit einem gut ausgereiften Gartenkompost unterstützen Sie die wichtige Humusbildung im Boden. Einseitig aufsetzte Komposte, die z.B. nur aus Rasenmahd bestehen, sind für einen Garteneinsatz aber ungeeignet! Hier noch ein paar Tipps für das Kompostieren: Mischen Sie beim Kompostieren frische Materialien mit kohlenstoffreichen Anteilen wie Rinden- und Triebhäcksel im Verhältnis 1:2. Ebenfalls kompostieren können Sie fast alle Küchenabfälle, außer Fleisch, Fisch und gekochten Speisen. Mit einem Kompoststarter und Kalk bringen Sie den Rotteprozess in Schwung.

Garten Tagestipp 2 Juni: Kompost

Folgende Garten-Themen könnten Sie auch interessieren:

Pflegetipps für den Rasen
Kompost und Staudenrückschnitt
Komposthaufen vor Sonne schützen
Alleskönner Gartenkompost
Nach dem Schnitt düngen
Sommerblumen pflegen
Mineraldünger
Flüssig- oder Langzeitdünger?
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Kompost selbst machen" beraten
Postleitzahl