Mulchen von Pflanzen

Vor allem in sommertrockenen Gebieten mit wenig Niederschlag ist das Mulchen von Gartengehölzen sinnvoll und zweckmäßig. Unter der Mulchauflage bleibt mehr Bodenfeuchtigkeit erhalten, die das Bodenleben fördert. Zudem hält Mulch Unkräuter fern, wodurch lästiges Hacken reduziert wird. Wichtig: Vor dem Ausbringen von Rindenmulch unbedingt zusätzlich mit Hornspänen (130 g/m²) düngen! Halten Sie mit dem Mulchmaterial Abstand zu den Pflanzentrieben, damit im Rindenmulch enthaltene Säuren die frischen Triebe nicht schädigen können.

Garten Tagestipp 27 März: Mulchen
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Mulchen von Pflanzen" beraten
Postleitzahl

Folgende Garten-Themen könnten Sie auch interessieren:

Gießkanne mit Wasser
Richtig gießen – Wann und wie
Hydrangea Paniculata
Bauerngarten anlegen - So geht's
Nadelgeholze
Immergrüne Pflanzen: Sortenübersicht und Tipps
Garten Tagestipp 21 September: Lebendmulch
Bodendeckende Stauden
Garten Tagestipp 19 November: Kostbarer Laubmulch aus Eigenproduktion
Kostbarer Laubmulch aus Eigenproduktion
Garten Tagestipp 27 Januar: Dekorativer Pinienmulch
Dekorativer Pinienmulch
Garten Tagestipp 14 November: Mulchfolie contra Dauerunkräuter
Mulchfolie gegen Dauerunkräuter
Garten Tagestipp 5 Juli: Balkongarten
Balkonpflanzen gießen