Kompaktes Heiligenkraut - Santolina chamaecyparissus var. Nana

Kategorie: Stauden
Botanischer Name: Santolina chamaecyparissus var. Nana
Deutscher Name: Kompaktes Heiligenkraut
Blütezeit (Geruch): Juli, August
Blütenstand: Körbchen mit Röhrenblüten
Blütenfarbe: gelb
Blattfarbe, -phase: silberweiß
Blattstellung: wechselständig
Blattform: fiederschnittig, aromatisch
Wuchshöhe: 30 cm
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Beet, Rabatten, Bauerngarten, Duftgarten
Herkunft: Südeuropa
Beschreibung: Aromatisch duftender, kompakt wachsender Halbstrauch für Südlagen, sonnige Beete und Böschungen
Besonderheiten (Pflegetipp): Vor Winternässe schützen
Lebensbereich: Steinanlage, Felssteppe, Freifläche
Wuchsform: kissenförmig, dicht verzweigt
Eigenschaften: Halbstrauch, basal verholzend
Gruppenstärke: 5, 10
Kompaktes Heiligenkraut

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Kissen-Seifenkraut - Saponaria ocymoides
Tauben-Skabiose 'Butterfly Blue' - Scabiosa columbaria 'Butterfly Blue'
Großes Fettblatt 'Matrona' - Sedum telephium 'Matrona'
Fettblatt 'Jamin' - Sedum 'Jamin'
Rosenkrankheiten vorbeugen
Vorbeugen ist besser als heilen, wählen Sie deshalb für Gartenrosen unbedingt einen rosengerechten Standort mit viel Sonne. An einer sonnigen, luftigen Lage kann das Rosenblatt nach einem Regenguß rasch abtrocknen. Auf trockenem Rosenlaub können sich lästige Pilzkrankheiten wie Sternrußtau und Mehltau nur sehr beschwerlich ausbreiten. Eine weitere Präventivmaßnahme ist die Wahl robuster Rosensorten. Achten Sie auf das ADR-Prädikat, das besonders robuste Rosensorten auszeichnet. Entsorgen Sie Schnittgut und von Pilzen befallenes Laub über den Hausmüll.
Lebendmulch
Bodendeckend wachsende Stauden wie Elfenblume (Epimedium) und Schaumblüte (Tiarella) eignen sich ausgezeichnet zur Unterpflanzung von Japan-Ahornen. Wie ein lebender Mulch legen sie sich den Sträuchern zu Füßen, um mit ihrem Laub die Wurzeln vor Sonne und Trockenheit zu schützen.
Pflanzen für den Schatten – Nützliche Tipps und Empfehlungen

Pflanzen und Schatten – Welches Grün wächst unter Bäumen?

Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt

Wildobst - Essbare Highlights im Garten