Ballonblume - Platycodon grandiflorus 'Mariesii'

Kategorie: Stauden
Botanischer Name: Platycodon grandiflorus 'Mariesii'
Deutscher Name: Ballonblume
Blütezeit (Geruch): Juli, August
Blütenstand: Blüte schalenförmig
Blütenfarbe: violettblau
Blattfarbe, -phase: grün
Blattstellung: wechselständig
Blattform: lanzettlich
Wuchshöhe: 50 cm
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Beet, Rabatte, Bauerngarten, Steingarten
Herkunft: Cultivar
Beschreibung: Herrliche Sommerstaude mit ballonartigen Blütenknospen
Besonderheiten (Pflegetipp): Vor Winternässe schützen
Lebensbereich: Beet, Freifläche, Gehölzrand
Wuchsform: horstartig
Eigenschaften: später Austrieb
Gruppenstärke: 3
Ballonblume

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Echtes Salomonssiegel - Polygonatum odoratum
Aurikel in Sorten - Primula pubescens in Sorten
Weißblühende Kugel-Primel - Primula denticulata 'Alba'
Schlüsselblume - Primula elatior ssp. elatior
Wasserhähne halb öffnen
Eingefrorene Wasserleitungen und Wasserhähne können teuer werden. Denken Sie deshalb rechtzeitig daran, aus allen Hähnen das Wasser abzulassen. Entfernen Sie alle Schläuche von den Wasserhähnen. Öffnen Sie die Wasserhähne nur etwa zur Hälfe. Falls sich noch einige Wassertropfen im Hahngewinde befinden, kann der Hahn besser nachgeben, Risse werden vermieden.
Düngen mit Augenmaß
Viele Gartengehölze haben einen hohen Nährstoffbedarf. Vor allem üppig blühende Sträucher verlangen eine entsprechende Nährstoffzufuhr. Ein preiswerter Dünger ist Gartenkompost, der gleichzeitig zum Mulchen eingesetzt werden kann. Es gibt spezielle Dünger, die die notwendigen Nährstoffe im richtigen Mengenverhältnis enthalten. Einsteiger sollten zunächst mit Langzeitdüngern arbeiten. Diese Dünger geben ihre Nährstoffe dem Pflanzenbedarf entsprechend ab.
Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt

Wildobst - Essbare Highlights im Garten

Pflegetipps für den Rasen

Pflegetipps für den Rasen - Von der Aussaat bis zum Düngen