Herbst-Anemone 'Prinz Heinrich' - Anemone japonica 'Prinz Heinrich'

Kategorie: Stauden
Botanischer Name: Anemone japonica 'Prinz Heinrich'
Deutscher Name: Herbst-Anemone 'Prinz Heinrich'
Blütezeit (Geruch): August, September, Oktober
Blütenstand: Blüte schalenförmig, gefüllt, in lockeren Rispen
Blütenfarbe: purpurrosa
Blattfarbe, -phase: grün
Blattstellung: wechselständig
Blattform: dreizählig
Wuchshöhe: 80 cm
Standort (Licht): halbschattig bis schattig
Verwendung: Beet, Bauerngarten, Japangarten
Herkunft: Cultivar
Beschreibung: Imposanter Herbstblüher mit purpurfarbener Blütenfülle für lichtarme Standorte
Besonderheiten (Pflegetipp): Winterschutz für junge Pflanzen ratsam
Lebensbereich: Beet (Prachtstaude), Freifläche, Gehölzrand, Gehölz
Wuchsform: breitbuschig
Eigenschaften: durch Ausläufer allmählich breiter werdend
Gruppenstärke: 3
Herbst-Anemone 'Prinz Heinrich'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Großes Wald-Windröschen - Anemone sylvestris
Wald-Geißbart - Aruncus dioicus
Zwerg-Silberraute - Artemisia schmidtiana 'Nana'
Wald-Aster - Aster divaricatus
Junge Gehölze schützen
Gewähren Sie Jungpflanzen sensibler Gehölze wie Hibiscus, Buddlejen und Magnolien einen Winterschutz. Decken Sie die Pflanzen mit etwas Nadelreisig ab.
Astern überwintern
Herbst-Astern und andere spät blühende Gartenstauden sind bis zum Frost wuchsaktiv. In der freien Natur schützt eine natürliche Laubdecke die Wurzelstöcke vor eisigen Tiefsttemperaturen. Im Garten hat Nadelreisig den gleichen Effekt. Damit dieser Winterschutz wie ein Mantel dicht über die Stauden gelegt werden kann, werden die abgeblühten Triebe bis auf 20 cm eingekürzt. Nur so entsteht ein schützendes Luftpolster. Tipp: Nach Jahren lässt die Blühwilligkeit alter Asternstöcke erfahrungsgemäß nach. Ein Teilen der Pflanzen mit dem Spaten sorgt für neue Vitalität.
Pflegetipps für den Rasen

Pflegetipps für den Rasen - Von der Aussaat bis zum Düngen

Säulenobst - Tipps zum pflanzen, schneiden und pflegen

Säulenobst - Wichtige Tipps von Pflanzung bis Schnitt vom Gartenexperten