Farbwirkungen im Garten beachten

Mit neuen Pflanzideen wird Ihr Garten noch schöner. Achten Sie bei Ihren Planungen auf die Farbwirkungen. So lassen sich die Grundfarben Rot, Blau und Gelb gut miteinander kombinieren. Zudem sollten Sie immer auch die Farbgestaltung des Umfeldes beachten, denn die Attraktivität der Garten- und Terrassenpflanzen lebt von Kontrasten. Eine rote Clematis vor einer Ziegelstein-Mauer verliert ebenso wie eine weiße Strauchrose vor einer hellen Wand deutlich an Ausstrahlung.

Garten Tagestipp 12 Februar: Farbwirkungen beachten
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Farbwirkungen beachten " beraten
Postleitzahl

Folgende Garten-Themen könnten Sie auch interessieren:

Zutaten für ein Bärlauchpesto aus dem eigenen Garten
Essbare Pflanzen - Liste mit Monaten
Rote Rosen austopfen
Rosen richtig pflanzen – Anleitung und Tipps
Clematis Samen
Clematis schneiden und pflegen - Alles zu den Waldreben
Staude
Stauden pflanzen
Vorgarten Gestaltung
Vorgarten gestalten: Ideen und Tipps
Hydrangea Paniculata
Bauerngarten anlegen - So geht's
Garten Tagestipp 29 Juli: Die Farbe Weiß im Garten
Die Farbe Weiß im Garten
Garten Tagestipp 18 November: Zierendes Hochbeet setzt farbige Akzente
Hochbeet setzt farbige Akzente