Bart-Iris

Bis weit in den Sommer hinein erblühen die höheren Bart-Iris, die auch als Schwertlilien bekannt sind. Die Sortenvielfalt ist erstaunlich, kaum eine Farbnuance fehlt. Die meisten Arten lieben einen normalen, gehaltvollen, auch lehmigen Gartenboden in voller Sonne. Die Kalk liebenden Sonnenanbeter kommen auch in knalligen Südlagen gut zurecht. Was sie nicht vertragen, sind Schatten und Staunässe. Entsprechend sollte die Partnerwahl getroffen werden: Salbei, Mohn oder Stauden-Lein harmonieren vortrefflich mit dieser außergewöhnlichen Blume.

Garten Tagestipp 10 Juni: Iris

Folgende Garten-Themen könnten Sie auch interessieren:

Stauden pflanzen
Stauden zurückschneiden
Stauden teilen
Standortwahl für Stauden
Polsterstauden
Stauden richtig pflanzen
Iris barbata-elatior
Iris sibirica 'Caesar's Brother'
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Bart-Iris" beraten
Postleitzahl