Niedrige Japan-Spiere - Spiraea japonica 'Nana'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Spiraea japonica 'Nana'
Deutscher Name: Niedrige Japan-Spiere
Blütezeit (Geruch): Juli bis August
Blütenfarbe: purpurrosa, Dolde, bis 5 cm
Blattfarbe, -phase: Austrieb bronzefarben, später gelb, sommergrün
Blattform: lanzettlich, bis 3 cm
Zapfen/Frucht: Fruchtkapseln unscheinbar
Wuchshöhe: bis 40 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Bodendecker, Vogelschutzgehölz, Bauerngarten, frosthartes Kübelgehölz
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: Zwergstrauch, rundlich, dicht, kompakt
Beschreibung: Filigraner Polsterstrauch mit fast kugelrundem Habitus
Besonderheiten (Pflegetipp): Radikaler Frühjahrsschnitt erhöht Anteil der Blütentriebe
Niedrige Japan-Spiere

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Japan-Spiere 'Shirobana' - Spiraea japonica 'Shirobana'
Japan-Spiere 'White Gold' - Spiraea japonica 'White Gold'
Japanische Strauchspiere 'Snowmound' - Spiraea nipponica 'Snowmound'
Pflaumen-Spierstrauch - Spiraea prunifolia
Pflanzanleitung für Gehölze
Unbedingt Bodenverdichtungen vor dem Pflanzen gründlich aufbrechen. Bei ausgesprochen feuchten Gartenböden empfiehlt sich eine Pflanzung auf einem leichten Hügel. Pflanzen mit Ballen tauchen Sie so lange in Wasser, bis keine Luftblasen mehr aufsteigen, also etwa 1 bis 2 Minuten. Eventuell vorhandene Ballentücher werden mitgepflanzt, den dicken Knoten am Wurzelhals öffnen Sie. Schneiden Sie Containergehölze (u.a. Forsythien, Spiersträucher, Weigelien, Deutzien, Gartenjasmin), die Sie im Sommer oder Herbst gepflanzt haben, erst im nächsten März kräftig auf Kniehöhe zurück. (Ein Herbstschnitt würde die Gefahr eines Frostschadens erhöhen.)
Attraktive Nadelgehölze
Nadelsträucher sind fast ausschließlich immergrüne Gehölze, die durch teils bizarre Wuchsformen, herrlichen Zapfenschmuck oder auch nur durch ihr frischgrünes Nadelkleid auffallen. Der skurrile Wuchs bestimmter Nadelsträucher führt zu lebhaften Kontrasten im Garten, während das dunkle Grün vieler anderer für gestalterische Ruhe sorgt. Im Winter belebt die immerblaue, immergelbe oder immergrüne Benadelung den kahlen Garten.
Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten