Gelbbunter Garten-Salbei - Salvia officinalis 'Icterina'

Kategorie: Stauden
Botanischer Name: Salvia officinalis 'Icterina'
Deutscher Name: Gelbbunter Garten-Salbei
Blütezeit (Geruch): Juli, August
Blütenstand: aufrechte Scheinähre
Blütenfarbe: violettblau
Blattfarbe, -phase: gelbgrün panaschiert
Blattstellung: gegenständig
Blattform: oval, aromatisch duftend
Wuchshöhe: 30 cm
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Beet, Rabatten, Bauerngarten, Steingarten
Herkunft: Südeuropa
Beschreibung: Gelbbunter Salbei mit vielfältigen Heil- und Gartenverwendungen
Besonderheiten (Pflegetipp): Vor Winternässe schützen
Lebensbereich: Beet, Freifläche, Steinanlage
Wuchsform: breitbuschig
Eigenschaften: Halbstrauch, basal verholzend
Gruppenstärke: 5, 10
Gelbbunter Garten-Salbei

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Violettblättriger Garten-Salbei - Salvia officinalis 'Purpurascens'
Kompaktes Heiligenkraut - Santolina chamaecyparissus var. Nana
Kissen-Seifenkraut - Saponaria ocymoides
Tauben-Skabiose 'Butterfly Blue' - Scabiosa columbaria 'Butterfly Blue'
Legendäre Christrosen
Wenn Schnee und Frost im Garten regieren, schläft die Pflanzenwelt nur scheinbar. Christrosen sind außergewöhnliche, wintergrüne Blütenstars, die bereits mitten im Winter voll in Aktion sind. Die Vielfalt an Blütenfarben und Blütenformen ist erstaunlich. Es gibt Sorten mit weißer, hellgelber, zartgrüner und porzellanrosafarbener bis weinroter Farbe. Christrosen eignen sich auch für den Vasenschnitt. Allerdings sollten Sie sie an einem möglichst hellen, kühlen Ort aufstellen. Je kälter es ist, desto länger halten die Blütenpreziosen in der Vase durch.
Auf Eisbildung beachten
Immer wieder kann sich während nasser Winterperioden in Gefäßen, Mauerfugen, Schläuchen und Kannen Wasser sammeln, das bei der Rückkehr des Frostes für Schäden sorgt. Überprüfen Sie regelmäßig den Winterschutz für Rosen und Immergrüne, besonders wenn kein Schnee liegt und strenger Frost bei sonniger Witterung herrscht. Vor allem an windexponierten Standorten kann beispielsweise die Abdeckung durch Windeinfluß verruscht sein.
Essbare Pflanzen – Tipps für verzehrbare Blumen, Blätter und mehr

Überaschende und interessante Pflanzen zum Verzehr

Rhododendron schneiden: Was muss ich beachten?

Rhododendron schneiden: Was muss ich beachten?