Strauchrose 'Sophy's Rose' -R- - Rosa 'Sophy's Rose' -R-

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Rosa 'Sophy's Rose' -R-
Deutscher Name: Strauchrose 'Sophy's Rose' -R-
Blütezeit (Geruch): Juni bis Oktober, öfterblühend, leichter Duft
Blütenfarbe: hellrot, gefüllt, rosettenartig
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert
Zapfen/Frucht: Hagebutten
Wuchshöhe: bis 100 cm
Habitus: Strauchrose
Standort (Boden): kalkverträglich, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Bauerngarten, Floristik, Vasenschnitt
Herkunft: Austin 1997
Rinde: Stacheln
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: aufrecht buschig
Beschreibung: Sommerlang blühende Englische Rose; auch als Beetrose verwendbar
Besonderheiten (Pflegetipp): nur totes Holz auslichten
Strauchrose 'Sophy's Rose' -R-

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Kletterrose 'Sorbet' -R- - Rosa 'Sorbet' -R-
Kleinstrauchrose 'Sorrento' -R- - Rosa 'Sorrento' -R-
Edelrose 'Speelwark' -R- - Rosa 'Speelwark' -R-
Beetrose 'Stadt Eltville' -R- - Rosa 'Stadt Eltville' -R-
Gartenpflege ist steuerlich absetzbar
Die Pflege und Umgestaltung des eigenen Gartens ist als sogenannte haushaltsnahe Dienstleistung steuerlich absetzbar. Konkret werden vom Finanzamt 20 Prozent der nachgewiesenen Kosten für Arbeitsleistungen von bis zu 6.000 Euro im Jahr anerkannt. Das sind im besten Falle bis zu 1200,-- Euro, die Sie pro Jahr steuerlich geltend machen können. Dieser Steuervorteil gilt allerdings nur für Privatpersonen, nicht für Wohnungseigentümer-Gemeinschaften.
Gemüse aussäen
Endlich kann auch im Freiland ausgesät werden. Die Sonnenstrahlen haben den Boden erwärmt, die Winterfeuchte ist abgetrocknet. Günstige Voraussetzungen u.a. für Salate, Kohlarten, Radieschen, Schnittlauch und Zwiebeln. Mit Erbsen sollten Sie noch etwas warten, wenn die Ernte nicht mitten in den Sommer, zur besten Urlaubszeit, fallen soll. Denn Erbsen müssen sofort geerntet und eventuell eingefroren werden.
Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt

Wildobst - Essbare Highlights im Garten