Kletterrose 'Salita' -R- - Rosa 'Salita' -R-

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Rosa 'Salita' -R-
Deutscher Name: Kletterrose 'Salita' -R-
Blütezeit (Geruch): Juni bis Oktober, öfterblühend
Blütenfarbe: orange, gefüllt
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert
Zapfen/Frucht: Hagebutten
Wuchshöhe: bis 250 cm
Habitus: Kletterrose
Standort (Boden): kalkverträglich, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, zum Beranken von Rosenbögen und Obelisken, Fassaden und Pergolen
Herkunft: Kordes 1987
Rinde: Stacheln
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: aufrecht überhängend
Beschreibung: Robuste Kletterrose mit einzigartigem Blütenorange
Besonderheiten (Pflegetipp): nur totes Holz auslichten
Kletterrose 'Salita' -R-

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Beetrose 'Sangerhäuser Jubiläumsrose' -R- - Rosa 'Sangerhäuser Jubiläumsrose' -R-
Kletterrose 'Santana' -R- - Rosa 'Santana' -R-
Strauchrose 'Scepter d'Isle' -R- - Rosa 'Scepter d'Isle' -R-
Edelrose 'Schloss Ippenburg' -R- - Rosa 'Schloss Ippenburg' -R-
Pfingstrosen richtig pflanzen
Edel-Päonien sind reizvolle Garten- und Vasenpflanzen. Lassen Sie sie am besten in Ruhe gedeihen, denn auf Verpflanzen und Graben im Wurzelbereich reagiert die schöne Blütendiva empfindlich. Unter Umständen setzt sie dann für mehrere Jahre mit dem Blühen aus. Ganz wichtiger Unterschied: Krautige Stauden-Päonien nicht zu tief pflanzen, die Triebknospen dürfen mit nicht mehr als 3 cm Erde bedeckt sein. Verholzende Strauch-Päonien werden jedoch ausgesprochen tief gesetzt. Ihre Veredlungsstelle sollte sich etwa 15 cm unter der Erde befinden.
Frühling im Haus
Wer Blütenfarbe in die dunklen Wintertage bringen möchte, kann sich mit Blütenzweigen von bestimmten Gehölzen einen Vorgeschmack auf den  Frühling ins Haus holen. Geeignet sind beispielweise Zweigen von Japanischen Zierkirschen, Birnen, Äpfeln und Forsythien. Wichtig ist die fortlaufende Pflege der wertvollen Blütentriebe. Klopfen Sie die Stielenden mit einem Hammer leicht platt, damit die Leitungsbahnen möglich viel Wasser aufnehmen können. Schneiden Sie die Zweige so oft wie möglich, mindestens jedoch wöchentlich neu und leicht schräg an.
Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten