Rot-Fichte - Picea abies

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Picea abies
Deutscher Name: Rot-Fichte
Blütezeit (Geruch): April bis Mai
Blütenfarbe: rot, purpur
Blattfarbe, -phase: grün, immergrün
Blattform: Nadeln bis 2,5 cm
Zapfen/Frucht: Zapfen rotbraun, hängend, bis 14 cm
Wuchshöhe: über 30 m
Habitus: Nadelbaum
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig lehmig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Hecken, Vogelschutzgehölz
Herkunft: Europa
Rinde: kahl
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: gleichmäßig spitz kegelförmig
Beschreibung: Sehr frostharte Heckenpflanze für Schnitthöhen von 150 bis 300 cm
Besonderheiten (Pflegetipp): Nur Jungtriebe vertragen regelmäßigen Schnitt
Rot-Fichte

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Mähnen-Fichte - Picea breweriana
Kegel-Fichte 'Alberta Blue' - Picea glauca 'Alberta Blue'
Kegel-Fichte 'Pixie' - Picea glauca 'Pixie'
Kegel-Fichte 'Sanders Blue' - Picea glauca 'Sanders Blue'
Gehölze mit schöner Rinde

Bestimmte Ziergehölze sind gerne gesehene "Stammgäste" im Garten. Mit ihrem auffälligen Rindenschmuck überzeugen beispielsweise der rotrindige Hartriegel (Cornus alba in Sorten), Schlangenhaut- und Zimt-Ahorne. Als Unterpflanzung passen dazu winterblühende Stauden und Blumenzwiebeln wie Christrosen, Schneeglöckchen, Winterlinge, Vorfrühlingsalpenveilchen. Bei der Standortwahl sollten Sie Plätze bevorzugen, die während frostiger Wintertage bequem vom Fenster aus einsehbar sind. Dann können Sie das Rindenschauspiel von der guten Stube aus genießen.

Buchspflanzen und immergrüne Kübelpflanzen wässern

Buchspflanzen gelten als ausreichend frosthart. Junge, im Garten ausgepflanzte Buchsexemplare sind natürlich immer für eine schützende Reisigauflage als Windschutz vor bitterkalten Winden dankbar, vor allem in den ersten Gartenjahren. Viel gefährlicher als niedrige Temperaturen ist Wintertrockenheit. Dies gilt vor allem für Buchspflanzen in Kübeln. Wässern Sie die immergrünen Preziosen bei frostfreier Witterung immer wieder. Umstellen Sie zusätzlich den Wurzelbereich der Kübelbuchse mit einer Kokosmatte oder Strohballen. Auch andere immer- bzw. wintergrüne Kübelpflanzen, die Sie im Freien überwintern, können Sie während frostfreier Perioden mit Wasser versorgen.

Was hilft gegen Schnecken? - Tipps & Tricks

Was hilft gegen Schnecken? - Tipps & Tricks

Rosen Krankheiten und Schädlingen: Tipps gegen die Rosen-Plagen

Rosen Krankheiten und Schädlingen: Tipps gegen die Rosen-Plagen