Sicheltanne 'Globosa Nana' - Cryptomeria japonica 'Globosa Nana'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Cryptomeria japonica 'Globosa Nana'
Deutscher Name: Sicheltanne 'Globosa Nana'
Blütezeit (Geruch): ohne Bedeutung
Blütenfarbe: unscheinbar
Blattfarbe, -phase: hellgrün, immergrün
Blattform: Nadeln sichelförmig, nach innen gewölbt
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: 100 bis 200 cm
Habitus: Nadelstrauch
Standort (Boden): kalkmeidend, tiefgründig, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, einzeln, Heidegarten, Japangarten, Kübel, Grabstellen
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: abgeflacht kugelig
Beschreibung: Japanische Zwergform, die durch ihren Kugelwuchs auffällt
Besonderheiten (Pflegetipp): Windgeschützte Lage wählen, für junge Pflanzen ist ein Winterschutz empfehlenswert
Sicheltanne 'Globosa Nana'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Sicheltanne 'Rasen' - Cryptomeria japonica 'Rasen'
Gelbe Baumzypresse - Cupressocyparis leylandii 'Castlewellan Gold'
Monterey-Zypresse 'Greenstead Magnificent' - Cupressus macrocarpa 'Greenstead Magnificent'
Echte Zypresse, Mittelmeer-Zypresse - Cupressus sempervirens
Buchs schneiden
Buchs können Sie nach Belieben mit der Schere formen und gestalten. Der Sommer ist die richtige Zeit, Skulpturen oder kleine Hecken entstehen zu lassen. Geschnitten werden jedoch nur die frischgrünen Triebspitzen. Schnitte ins mehrjährige Holz verschieben Sie am besten bis zum nächsten Frühjahr.
Die Farbe Weiß im Garten
Pflanzen mit weißen Blüten und silbergrauem Laub leuchten im Halbdunkel besonders intensiv. Der Grund ist einfach: Weiß reflektiert mehr Licht als alle anderen Farben. Diesen physikalischen Effekt können Sie für Ihre Garten- und Terrassengestaltung nutzen: Wenn Sie beispielsweise auf der Terrasse oder dem Balkon besonders viele weiß blühende Stauden, Sommerblumen und Gehölze arrangieren, verlängert sich die Dämmerung deutlich. Die Auswahl an geeigneten Pflanzen ist riesig, für alle Standorte und Lagen gibt es passende Weißmacher. Ob Tulpen, Glockenblumen, Hortensien oder Rosen – die ganze Gartensaison lässt sich erhellen.
Stauden pflanzen: Wann und wie geht's am besten?

Stauden pflanzen: Wann und wie geht's am besten?

Magnolien-Arten in der Übersicht – Tipps vom Gärtner

Magnolienträume für jeden Garten