Große Klettertrompete - Campsis tagliabuana 'Mme. Galen'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Campsis tagliabuana 'Mme. Galen'
Deutscher Name: Große Klettertrompete
Blütezeit (Geruch): Juni bis September
Blütenfarbe: orangerot, bis 8 cm, Büschel
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert, bis 45 cm
Zapfen/Frucht: selten
Wuchshöhe: über 700 cm
Habitus: Klettergehölz
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): Fuß schattig, sonst sonnig
Verwendung: Hausgarten, Mauern, Zäune, Pergolen
Herkunft: Culitvar
Rinde: Haftwurzeln
Winterhärte: geschützter Standort
Wuchs allgemein: schlingend
Beschreibung: Großlaubiger Ranker mit trompeten ähnlichen, sehr großen Blüten für sonnige Lagen
Besonderheiten (Pflegetipp): Trotz Haftwurzeln ist ein zusätzlicher Halt empfehlenswert
Große Klettertrompete

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Hängender Erbsenstrauch - Caragana arborescens 'Walker'
Säulen-Hainbuche 'Monument' - Carpinus betulus 'Fastigiata Monument'
Säulen-Hainbuche - Carpinus betulus 'Fastigiata'
Hainbuche, Weißbuche - Carpinus betulus
Tückische Wintersonne

Decken Sie während sonnenreicher Wintertage Rosentriebe, insbesonders von Strauch- und Kletterrosen, und immergrünes Laub mit Ballentuch oder Gemüsevlies zusätzlich ab. Schwere Frostschäden entstehen vor allem dann, wenn Pflanzen intensiv und direkt von der Wintersonne bestrahlt werden, die Wasserversorgung aber wegen des gefrorenen Bodens ausbleibt und die Triebe so regelrecht vertrocknen. Zudem aktiviert direkte Sonne grüne Pflanzenteile, die dann während klirrend kalter Nächte besonders frostgefährdet sind.

Schneller Sichtschutz im Garten
Einjährige Kletterpflanzen wie Kapuzinerkresse, Prunkwinde, Schwarzäugige Susanne und Duftwicke gelten dank ihrer Wuchsvitalität als attraktive Turbobegrüner. Einjährige Kletterpflanzen werden in jedem Frühjahr neu gesät bzw. gepflanzt. Im nächsten Winter sterben sie ab. Wichtig für den Aufstieg der Kletterkünstler sind ausreichend dimensionierte Kletterhilfen. Schnüre, Bambusstäbe oder ein Korbgerüst genügen. Selbst einfachste Pyramidenkonstrukte, etwa aus Weidenruten, erstrahlen unter der Blütenlast der Kletterpflanzen farbenprächtig
Bauerngarten anlegen - so geht's: Tipps und Pflanzen

Bauerngarten anlegen - so geht's: Tipps und Pflanzen

Kräuterspirale bauen - wie geht's?

Kräuterspirale bauen - wie geht's?