Knäuelfrüchtige Berberitze - Berberis aggregata var. prattii

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Berberis aggregata var. prattii
Deutscher Name: Knäuelfrüchtige Berberitze
Blütezeit (Geruch): Juni
Blütenfarbe: hellgelb, Rispen, bis 20 cm, aufrecht
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: verkehrt-eiförmig, bis 2,5 cm
Zapfen/Frucht: zinnoberrot, bis 7 mm, zahlreich
Wuchshöhe: bis 300 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutzgehölz, Bienenweide, Dachgarten
Herkunft: China
Rinde: Dornen bis 2 cm
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: dicht verzweigt
Beschreibung: Fruchtreicher Schutzstrauch für Gärten und Böschungen
Besonderheiten (Pflegetipp): Schnittverträglich
Herbstfärbung: gelb oder rot, orange
Knäuelfrüchtige Berberitze

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Grüne Polster-Berberitze - Berberis buxifolia 'Nana'
Kissen-Berberitze 'Jytte' - Berberis candidula 'Jytte'
Cox' Berberitze - Berberis coxii
Darwins Berberitze - Berberis darwinii
Komposthaufen vor Sonne schützen
Im Schatten verrotten organische Materialien rascher, weil mehr Feuchtigkeit zur Verfügung steht. Wählen Sie deshalb für die Platzierung Ihrer Kompostmiete einen absonnigen Standort. Wo dies nicht möglich ist, bietet die Aussaat von schattenspendenden Pflanzen auf der Südseite des Komposthaufens eine Problemlösung. Geeignete Pflanzen sind Mais, Sonnenblumen oder Kürbis. Sie alle wachsen sehr üppig und schützen den wertvollen Gartenkompost vor Austrocknung.
Rosenlianen erobern Baumkronen
Einmal blühende Ramblerrosen sind die Lianen unter den Rosen. Diese spezielle Form der Kletterrosen begrünt problemlos tief wurzelnde Lärchen, Kiefern und alte Obstbäume. Damit die flach wurzelnden Rambler keine allzu große Konkurrenz für die Bäume darstellen, pflanzen Sie die vitalen Wachser mit etwas Abstand zum Kletterbaum. Besonderer Tipp: Eine alte Holzleiter kann dabei den Aufstieg erleichtern. Graben Sie die Leiterenden tief in den Boden ein und befestigen Sie das obere Leiterende am Baumstamm.
Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Bambus pflanzen, pflegen und schneiden: Tipps aus der Baumschule

Immergrüne Pflanzen: Sortenübersicht und Tipps