Sommerschnitt für Kletterpflanzen

Mit Hilfe eines Sommerschnitts können Sie den Elan der meisten Kletterpflanzen nicht nur zügeln, sondern zudem in eine größere Blütenfülle ummünzen. Schneiden Sie dazu zunächst die Seitentriebe etwa um die Hälfte zurück. Dadurch verzweigen sie sich stärker und setzen mehr Blüten an. Meistens schließen Blüten Kurztriebe ab. Je mehr Triebenden eine Kletterpflanze also hat, desto mehr Blüten bildet sie aus. Entspitzen Sie Langtriebe und führen Sie sie möglichst waagerecht. Dann kommt es zu einem Saftstau innerhalb der Triebe und in der Folge zu einer verstärkten Ausbildung von blütenreichem Seitenholz.

Garten Tagestipp 9 Juli: Sommerschnitt für Kletterpflanzen
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Sommerschnitt für Kletterpflanzen " beraten
Postleitzahl

Folgende Garten-Themen könnten Sie auch interessieren:

Clematis Samen
Clematis schneiden und pflegen - Alles zu den Waldreben
Asterblüte Nahaufnahme
Heckenpflanzen: Rückschnitt und Pflegehinweise
Garten Tagestipp 3 Januar: Werkzeugpflege
Gartenwerkzeuge säubern
Garten Tagestipp 24 Juni: Clematis-Kletterhilfen
Clematis-Kletterhilfen
Garten Tagestipp 8 März: Klettergerüste aus Bambus
Klettergerüste aus Bambus
Garten Tagestipp 28 März: Klettergehölze pflanzen
Klettergehölze pflanzen
Chinesischer Blauregen
Wisteria sinensis
Waldrebe 'Hendryetta'
Clematis diversifolia 'Hendryetta'