Unkraut in Schach halten

Wurzelunkräuter wie Winden, Quecken oder Disteln, die ihre Wurzeln tief im Boden verankern, können sich rasch zu einer Plage auswachsen. Eine besonders leichte Methode zur Unkrautunterdrückung ist das Mulchen offener Flächen, beispielsweise mit Rindenmulch. Treten die Plagegeister trotzdem auf, lösen Sie sie vorsichtig mit allen Wurzelteilen mit Hilfe einer Grabegabel aus dem feuchten Boden. Eine lohnende Anschaffung ist ein Fugenkratzer für Pflasterflächen.

Garten Tagestipp 28 Mai: Unkraut in Schach halten

Folgende Garten-Themen könnten Sie auch interessieren:

Pflegetipps für den Rasen
Dekorativer Pinienmulch
Mulchen von Pflanzen
Bodendeckende Stauden
Kostbarer Laubmulch aus Eigenproduktion
Unkraut als Nektartränke
Praktischer Unkrautstecher
Gepflegte Rasenkante
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Unkraut in Schach halten " beraten
Postleitzahl