Japanische Schweifähre - Stachyurus praecox

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Stachyurus praecox
Deutscher Name: Japanische Schweifähre
Blütezeit (Geruch): März bis April
Blütenfarbe: gelb, glockig, bis 8 mm, in bis 8 cm langen Trauben
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: elliptisch-eiförmig, bis 14 cm
Zapfen/Frucht: grünlich, kugelig, bis 8 mm
Wuchshöhe: bis 400 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): halbschattig
Verwendung: Hausgarten
Herkunft: Japan
Winterhärte: geschützter Standort
Wuchs allgemein: locker, mäßig verzweigt, Triebe überhängend
Beschreibung: Exklusiver Vorfrühlings- Blüher für windgeschützte Standorte
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt nicht üblich
Japanische Schweifähre

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Kolchische Pimpernuß - Staphylea colchica
Gemeine Pimpernuß - Staphylea pinnata
Dreiblättrige Pimpernuß - Staphylea trifolia
Halbhohe Kranzspiere - Stephanandra incisa 'Crispa'
Eigenen Samen sammeln
Samen von Euphorbien, Akeleien, Sonnenblumen, Tagetes oder Cerinthen können Sie problemlos ernten, lagern und aussäen. Entweder sammeln Sie die Saat mit der Hand ein oder hängen vor der Samenreife die Blütenstände mit Papiertüten ab, mit denen Sie die Saat auffangen. So geht nichts verloren. Lagern Sie das Saatgut sicherheitshalber einige Wochen im Kühlschrank, damit mögliche Hemmstoffe in den Samen abgebaut werden. Saat mit harter Schale können Sie in einem Wasserbad aufweichen.
Rasen betreten verboten
Wenn Ihre Rasenfläche auf einem schweren, lehmigen Boden gedeihen soll, sollten Sie den grünen Teppich während des Winters so wenig wie möglich betreten. Fussstapfen hinterlassen Bodenverdichtungen, die noch im nächsten Sommer hässlich ins Auge stechen können. Müssen Sie wegen eines Transportes oder Umzugs quer über den Rasen, legen Sie ein breites Brett als Weg, damit sich das Gewicht verteilen kann und Trittspuren vermieden werden.
Strauchrose 'Eglantyne' -R- - Rosa 'Eglantyne' -R-
Kanadische Hemlocktanne 'Jeddeloh' - Tsuga canadensis 'Jeddeloh'