Beetrose 'Sangerhäuser Jubiläumsrose' -R- - Rosa 'Sangerhäuser Jubiläumsrose' -R-

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Rosa 'Sangerhäuser Jubiläumsrose' -R-
Deutscher Name: Beetrose 'Sangerhäuser Jubiläumsrose' -R-
Blütezeit (Geruch): Juni bis Oktober, öfterblühend, leichter Duft
Blütenfarbe: zart aprikotfarben, gefüllt, rosettenartig
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert
Zapfen/Frucht: Hagebutten
Wuchshöhe: bis 70 cm
Habitus: Beetrose
Standort (Boden): kalkverträglich, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Bauerngarten, Floristik, Vasenschnitt
Herkunft: Kordes 2003
Rinde: Stacheln
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: aufrecht buschig
Beschreibung: Attraktive Beetrose mit nostalgischer Blütenfülle; dem Europa-Rosarium gewidmet
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt im Frühjahr
Beetrose 'Sangerhäuser Jubiläumsrose' -R-

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Kletterrose 'Santana' -R- - Rosa 'Santana' -R-
Strauchrose 'Scepter d'Isle' -R- - Rosa 'Scepter d'Isle' -R-
Edelrose 'Schloss Ippenburg' -R- - Rosa 'Schloss Ippenburg' -R-
Kleinstrauchrose 'Schneeflocke' -R- - Rosa 'Schneeflocke' -R-
Auf Eisbildung beachten
Immer wieder kann sich während nasser Winterperioden in Gefäßen, Mauerfugen, Schläuchen und Kannen Wasser sammeln, das bei der Rückkehr des Frostes für Schäden sorgt. Überprüfen Sie regelmäßig den Winterschutz für Rosen und Immergrüne, besonders wenn kein Schnee liegt und strenger Frost bei sonniger Witterung herrscht. Vor allem an windexponierten Standorten kann beispielsweise die Abdeckung durch Windeinfluß verruscht sein.
Astern und Chrysanthemen teilen
Wenn Gartenstauden wie Astern und Chrysanthemen ein gewisses Alter erreicht haben, teilt man im Frühjahr ihre Horste, um sie zu neuer Blühkraft anzuregen. Auch zu groß gewordene Stauden können mit dem Spaten im Gartenzaum gehalten werden. Für den Einsteiger bedarf es einiger Überwindung, den Spaten in der Mitte des Horstes anzusetzen. Versetzen Sie der scharfen Spatenscheide einen Ruck und schon sind die Stauden geteilt. Kleinere Horste lassen sich auch mit zwei gegeneinander gestellten Grabegabeln zerlegen. Natürlich können Sie im Frühjahr auch Stauden verpflanzen. Bevor Sie die Pflanzen neu einsetzen, sollten Sie die Pflanzgrube mit ausgereiftem Gartenkompost oder einer guten Pflanzerde aufbessern.
Säulenobst - Tipps zum pflanzen, schneiden und pflegen

Säulenobst - Wichtige Tipps von Pflanzung bis Schnitt vom Gartenexperten

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule