Wein-Rose 'Magnificum' - Rosa rubiginosa 'Magnificum'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Rosa rubiginosa 'Magnificum'
Deutscher Name: Wein-Rose 'Magnificum'
Blütezeit (Geruch): Juni bis Juli
Blütenfarbe: rosa, halbgefüllt, Duft
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert, nach reifen Äpfeln duftend
Zapfen/Frucht: Hagebutten, scharlachrot, bis 2 cm
Wuchshöhe: bis 200 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkliebend, mäßig nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutzgehölz, gemischte Hecken
Herkunft: Cultivar
Rinde: Stacheln, zahlreich
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: breit buschig, überhängend
Beschreibung: Widerstandsfähige Wildrose mit ausgeprägtem Laub- und Blütenduft
Besonderheiten (Pflegetipp): Verträgt selbst radikale Verjüngung
Herbstfärbung: gelb
Wein-Rose 'Magnificum'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Weißblühende Kartoffelrose - Rosa rugosa 'Alba'
Kleinstrauchrose 'Baum's Rokoko' - Rosa rugosa 'Baum's Rokoko'
Strauchrose 'Conrad Ferdinand Meyer' - Rosa rugosa 'Conrad Ferdinand Meyer'
Kleinstrauchrose 'Dagmar Hastrup' - Rosa rugosa 'Dagmar Hastrup'
Kätzchen-Weide
Hängende Kätzchen-Weide (Salix caprea 'Pendula') gilt als klassischer Frühlingsbote, der mit seinen stark herabfallenden Trieben sofort auffällt. Die goldgelben Kätzchen erfreuen Mensch und Insekt gleichermaßen. Das Gehölz liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Es passt in den Hausgarten und kommt auch auf Sandböden zurecht,. Ein kräftiger Rückschnitt nach der Blüte bei guter Nährstoffversorgung sichert den nächstjährigen Kätzchen-Besatz.
Pflanzenpartner für sonnige Lagen
Seerosen und Trauerweiden sind eine ungewöhnliche Kombination. Wer Wasser im Garten hat, kann Wasser- und Ufergewächs zusammenbringen. Traditioneller ist der Mix Pfeifenstrauch und Weigela. Besonders in den USA ist dieses Paar sehr beliebt. Tatsächlich passen  die rosafarbenen Weigela-Blüten gut zu den weißen Duftblüten des Pfeifenstrauchs. Allen kreativen Gartenfreunden sei die Partnerschaft Zierkohl und Ringelblume empfohlen. Immer gelingt das sonnenliebende Tandem aus Rosen und gelbem Frauenmantel.
Essbare Pflanzen – Tipps für verzehrbare Blumen, Blätter und mehr

Überaschende und interessante Pflanzen zum Verzehr

Säulenobst - Tipps zum pflanzen, schneiden und pflegen

Säulenobst - Wichtige Tipps von Pflanzung bis Schnitt vom Gartenexperten