Zier-Johannisbeere - Ribes sanguineum in Sorten

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Ribes sanguineum in Sorten
Deutscher Name: Zier-Johannisbeere
Blütezeit (Geruch): April
Blütenfarbe: sortenweise rot, rosarot, weiß, Traube
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: herzförmig, gelappt, bis 10 cm
Zapfen/Frucht: schwarz, kugelig, Beere
Wuchshöhe: 150 bis 300 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutzgehölz, Bienenweide, Blütentriebe für die Vase
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: breitbuschig, aufrecht
Beschreibung: Bereits zum Frühlingsbeginn üppig blühender Zierstrauch
Besonderheiten (Pflegetipp): Regelmäßiges Auslichten fördert Blütenfülle
Herbstfärbung: gelb
Zier-Johannisbeere

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Borstige Robinie 'Macrophylla' - Robinia hispida 'Macrophylla'
Rosarote Akazie 'Casque Rouge' - Robinia margaretta 'Casque Rouge'
Kegel-Akazie - Robinia pseudoacacia 'Bessoniana'
Gold-Akazie - Robinia pseudoacacia 'Frisia'
Rosen anhäufeln
Häufeln Sie Ihre Rosen an, so dass im Boden befindliche, ausgereifte Triebe optimal vor Frost geschützt sind. Angehäufelt wird etwa 15 bis 20 Zentimeter hoch mit lockerer Lauberde, Gartenkompost und ähnlichem. Nicht ratsam ist es, zum Anhäufeln die gewachsene Erde rund um die Rose hochzuhacken, denn dies würde zuviele Wurzeln freilegen und beschädigen. Auf die jetzt noch herausschauenden Triebe wird zusätzlich Nadelholzreisig gelegt. Dies sieht hübsch aus und schützt die Triebe vor austrocknenden Winden.
Lorbeer ins Freie bringen
Bald können Sie wertvolle Südpflanzen wie Lorbeer wieder ins Freie bringen. Prüfen Sie beim Rausstellen, ob sich an den Blattunterseiten klebriger Honigtau befindet. Er stammt von lästigen Schildläusen, die Sie umgehend mit einem ölhaltigen Präparat bekämpfen sollten. Auch andere Südpflanzen, die kurzfristig Temperaturen bis minus 5 °C vertragen, können Sie ebenfalls herausräumen. Dazu zählen beispielsweise Japan-Mispel (Eriobotrya), Hanfpalme (Trachycarpus) und Granatapfel (Punica).
Säulenobst - Tipps zum pflanzen, schneiden und pflegen

Säulenobst - Wichtige Tipps von Pflanzung bis Schnitt vom Gartenexperten

Clematis schneiden und pflegen - Alles zu den Waldreben

Clematis richtig pflanzen, schneiden und pflegen - Tipps für die beliebten Kletterpflanzen