Blauraute 'Lacey Blue®' - Perovskia atriplicifolia 'Lacey Blue®'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Perovskia atriplicifolia 'Lacey Blue®'
Deutscher Name: Blauraute 'Lacey Blue®'
Blütezeit (Geruch): Juli bis Oktober, Duft intensiv aromatisch
Blütenfarbe: violettblau
Blattfarbe, -phase: silbergrün, sommergrün
Blattform: doppelt gefiedert, bis 6 cm
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: bis 60 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkliebend, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Heidegarten, Steingarten, Bienenweide
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: geschützter Standort
Wuchs allgemein: breitbuschig
Beschreibung: Kompakt wachsendes Sonnenkind, das schon im ersten Pflanzjahr himmliches Blütenblau garantiert
Besonderheiten (Pflegetipp): Radikaler Rückschnitt im Frühjahr fördert sommerliche Blütenfülle
Blauraute 'Lacey Blue®'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Blauraute 'Little Spire' - Perovskia atriplicifolia 'Little Spire'
Blauraute - Perovskia atriplicifolia
Japanischer Korkbaum - Phellodendron japonicum
Gartenjasmin 'Belle Etoile' - Philadelphus 'Belle Etoile'
Schnitt der Rispen- und Schneeball-Hortensien
Im Gegensatz zu den Bauern-Hortensien bilden die Rispen- und Schneeball-Hortensien ihre Blütenanlagen an den in diesem Jahr heranwachsenden Trieben aus. Schneiden deshalb die letztjährigen Triebe radikal bis auf kurze Stummel zurück. Der Schnitt stimuliert die Pflanze zur Bildung vieler neuer Triebe, die ab dem Sommer mit einem Blütenstand abschließen. Nach Polarwintern mit entsprechenden Frostschäden können Sie die Sträucher auch bis ins alte Holz zurücknehmen, damit die geschädigten Pflanzen sich komplett neu aufbauen können.
Rosenschnitt einstellen
Öfterblühende Gartenrosen, vor allem Edelrosen, werden gern für die Vase geschnitten. Ab September sollten Sie allerdings die Ernte einstellen, damit die Rosenstöcke zur Ruhe kommen und für den Winter ausreifen können.
Korkenzieher-Hasel - Corylus avellana 'Contorta'
Strauß-Goldkolben - Ligularia dentata