Tulpen-Magnolie 'Lennei' - Magnolia soulangiana 'Lennei'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Magnolia soulangiana 'Lennei'
Deutscher Name: Tulpen-Magnolie 'Lennei'
Blütezeit (Geruch): spätblühend
Blütenfarbe: Blüte betont bauchig, tulpenförmig, innen weiß, außen purpurrot
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: eiförmig, bis 19 cm
Zapfen/Frucht: rot, walzenförmig, bis 11 cm
Wuchshöhe: über 600 cm
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkmeidend, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: größere Hausgärten, Japangarten, Blütentriebe für die Vase, als Zierstamm angeboten, in Teichnähe
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: Blüte spätfrostempfindlich
Wuchs allgemein: Krone breitausladend, kurzstämmig, oft auch nur Großstrauch
Beschreibung: Spektakulärer Blütenbaum von unübertroffener Blütenfülle und -schönheit
Besonderheiten (Pflegetipp): Nicht im Wurzelbereich graben, nicht zu tief pflanzen, Rückschnitt möglich, verunstaltet aber Wuchsschönheit
Herbstfärbung: gelb
Tulpen-Magnolie 'Lennei'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Tulpen-Magnolie 'Stricta' - Magnolia soulangiana 'Stricta'
Tulpen-Magnolie - Magnolia soulangiana
Gefüllte Stern-Magnolie - Magnolia stellata 'Royal Star'
Schirm-Magnolie - Magnolia tripetala
Blumenzwiebeln pflanzen
Vergessene Blumenzwiebeln können Sie im zeitigen Frühjahr noch einpflanzen. Wichtig ist, dass die Zwiebeln pfleglich gelagert wurden und keine Schäden aufweisen. Achten Sie darauf, dass vorzeitige Austriebe beim Pflanzen nicht beschädigt werden. Oft sind die Zwiebeln schon aktiv und der Zwiebelboden angeschwollen. Drücken Sie die Zwiebeln deshalb nicht einfach in die Erde, sondern heben Sie eine Grube aus, in die Sie die Zwiebeln vorsichtig hineinlegen. Anwässern nicht vergessen.
Komposthaufen vor Sonne schützen
Im Schatten verrotten organische Materialien rascher, weil mehr Feuchtigkeit zur Verfügung steht. Wählen Sie deshalb für die Platzierung Ihrer Kompostmiete einen absonnigen Standort. Wo dies nicht möglich ist, bietet die Aussaat von schattenspendenden Pflanzen auf der Südseite des Komposthaufens eine Problemlösung. Geeignete Pflanzen sind Mais, Sonnenblumen oder Kürbis. Sie alle wachsen sehr üppig und schützen den wertvollen Gartenkompost vor Austrocknung.
Beetrose 'Aprikola' -R- - Rosa 'Aprikola' -R-
Zierapfel 'Profusion' - Malus moerlandsii 'Profusion'