Fruchtende Garten-Hülse - Ilex aquifolium 'J.C. van Tol'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Ilex aquifolium 'J.C. van Tol'
Deutscher Name: Fruchtende Garten-Hülse
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni, Duft
Blütenfarbe: Blüte weiß, unscheinbar, weiblich
Blattfarbe, -phase: grün, immergrün
Blattform: ledrig-hart, elliptisch bis lanzettlich, gewellt, kaum gezähnt, bis 9 cm
Zapfen/Frucht: knallrot, kugelig, bis 1cm, giftig
Wuchshöhe: über 600 cm
Habitus: Immergrünes Laubgehölz
Standort (Boden): kalkverträglich, humos
Standort (Licht): lichtschattig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Heidegarten, Vogelschutzgehölz, Vogelnährgehölz, Bienenweide, Fruchttriebe für die Vase
Herkunft: Cultivar
Rinde: Zweige purpurfarben
Winterhärte: windgeschützt
Wuchs allgemein: breit buschig, aufrecht, breit kegelförmig
Beschreibung: Immergrünes Gehölz mit glänzendem, gelbbuntem Laub und herbstlichem Fruchtschmuck
Besonderheiten (Pflegetipp): Winterschäden abwarten, erst im Frühjahr schneiden.
Fruchtende Garten-Hülse

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Myrtenblättrige Hülse - Ilex aquifolium 'Myrtifolia'
Gelbbunte Hülse - Ilex aquifolium 'Rubricaulis Aurea'
Weißbunte Hülse - Ilex aquifolium 'Silver Queen'
Hoher Berg-Ilex 'Blondie' - Ilex crenata 'Blondie'
Hosta teilen
Funkien (Hosta) sind langlebige Blattschmuckstauden, deren Horste Jahr für Jahr an Volumen zunehmen. Stimmen Nährstoffversorgung und die Bodenfeuchtigkeit, erreichen die Horste nach wenigen Jahre gewaltige Ausmaße. Dicke Hosta-Büsche lassen sich einfach durch Teilen vermehren und damit verkleinern. Zerlegen Sie jetzt mit der Grabegabel oder einem scharfen Spaten die Wurzelballen in bewurzelte Teilstücke. Pflanzen Sie die neuen Teilstücke sofort wieder ein. Achten Sie bei den Jungpflanzen auf Schnecken, die sich gerne an Funkien laben.
Pflegeleichte Blumenwiese

Wem ein Rasen zu pflegeaufwändig ist, sollte sich einmal mit der Alternative Blumenwiese beschäftigen. Eine Blumenwiese muss nur einmal im Juli gemäht werden, am besten abschnittsweise über mehrere Tage,  damit Nützlinge rechtzeitig ihren Standort verlagern können. Ein zweiter Schnitt im September, nachdem die Blumen ausgesamt haben, ist sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich. Eine Wiese ist nicht nur arbeits-, sondern aus kostenextensiv. Es fallen keine Ausgaben für Dünger und Pflanzenschutz an.

Edel-Flieder 'Virginia Becker' - Syringa vulgaris 'Virginia Becker'
Beetrose 'Isarperle' -R- - Rosa 'Isarperle' -R-