Eichenblättrige Hortensie 'Snow Queen' - Hydrangea quercifolia 'Snow Queen'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Hydrangea quercifolia 'Snow Queen'
Deutscher Name: Eichenblättrige Hortensie 'Snow Queen'
Blütezeit (Geruch): Juli bis September, Duft süßlich, leicht
Blütenfarbe: weiß, später rötlich überhaucht, Rispe, bis 20 cm,
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: tief gelappt, an ein Rot-Eichenblatt erinnernd, bis 20 cm
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: bis 200 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkmeidend, humos
Standort (Licht): halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Blütentriebe für die Vase, als Zierstamm angeboten, in Teichnähe
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: breit buschig, unregelmäßig
Beschreibung: Dekorative Hortensie mit eichenblättrigem Laub
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt möglich
Herbstfärbung: rot bis braunrot, auffallend
Eichenblättrige Hortensie 'Snow Queen'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Eichenblättrige Hortensie - Hydrangea quercifolia
Bauern-Hortensie 'Blue Bird' - Hydrangea serrata 'Blue Bird'
Kleinblumiger Johannisstrauch - Hypericum 'Hidcote'
Mannsblut - Hypericum androsaemum
Steinobst erst im Sommer schneiden
Steinobst wie Kirsche oder Pfirsich sollten ausschließlich im Sommer geschnitten werden. Ein harter Schnitt im Frühjahr führt zu blutenden Wunden. Besser ist ein Auslichten im Sommer nach der Ernte, da dies einen besseren Fruchtholzansatz sichert und Wunden noch verheilen können. Mehr und mehr setzt sich auch bei Apfel und Birne als ergänzende Maßnahme der Sommerschnitt durch. Dieser bremst allzu starkes Wachstum und erhöht den Blüten- und in der Folge den Fruchtansatz.
Gartenbücher/Wintergemüse
Jetzt ist Zeit, um in Gartenbüchern zu schmökern und neue Gartenpläne zu schmieden. Zahlreiche Werke kommen als Übersetzungen englischer Gartenbücher auf den deutschen Markt. Diese können sehr inspirierend und lehrreich sein. Achten Sie allerdings bei der Pflanzenauswahl darauf, dass nicht alle Sortenempfehlungen aus England unbesehen auf unsere Gartenwelt übertragbar sind. Im Durchschnitt sind die Winter im Gartenland Südengland wesentlich milder als im größtenteils kontinental geprägten Deutschland.

Ernten Sie Wintergemüse wie Feldsalat, Spinat, Grünkohl, Rosenkohl und Wirsing nur bei Tagestemperaturen über Null.
Säulenobst - Tipps zum pflanzen, schneiden und pflegen

Säulenobst - Wichtige Tipps von Pflanzung bis Schnitt vom Gartenexperten

Hecke pflanzen und schneiden - Eine Schnellanleitung

Fachgerechtes Pflanzen und Schneiden einer Hecke