Ball-Hortensie - Hydrangea arborescens 'Annabelle'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Hydrangea arborescens 'Annabelle'
Deutscher Name: Ball-Hortensie
Blütezeit (Geruch): Juli bis September
Blütenfarbe: Blütenstand weiß, kugelig, bis 25 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: breit eiförmig, bis 20 cm
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: bis 200 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkmeidend, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Blütentriebe für die Vase, Bauerngarten, in Teichnähe
Herkunft: Cultivar
Rinde: Triebe ausgesprochen winterhart
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: breitbuschig, aufrecht
Beschreibung: Ball-Hortensie mit den größten Blüten
Besonderheiten (Pflegetipp): Jährlicher Rückschnitt bis auf 20 cm im Frühjahr möglich, wenn größere, dafür wenigere Blüten gewünscht sind. Während Hitzeperioden wässern.
Herbstfärbung: hellgelb
Ball-Hortensie

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Strauch-Hortensie - Hydrangea arborescens 'Grandiflora'
Gefüllt blühende Ball-Hortensie - Hydrangea arborescens 'Hayes Stardust'
Ball-Hortensie 'Invincibelle' (Pink Annabelle') - Hydrangea arborescens 'Invincibelle' ('Pink Annabelle')
Ball-Hortensie 'Strong Annabelle' - Hydrangea arborescens 'Strong Annabelle'
Sommerschnitt für Kletterpflanzen
Mit Hilfe eines Sommerschnitts können Sie den Elan der meisten Kletterpflanzen nicht nur zügeln, sondern zudem in eine größere Blütenfülle ummünzen. Schneiden Sie dazu zunächst die Seitentriebe etwa um die Hälfte zurück. Dadurch verzweigen sie sich stärker und setzen mehr Blüten an. Meistens schließen Blüten Kurztriebe ab. Je mehr Triebenden eine Kletterpflanze also hat, desto mehr Blüten bildet sie aus. Entspitzen Sie Langtriebe und führen Sie sie möglichst waagerecht. Dann kommt es zu einem Saftstau innerhalb der Triebe und in der Folge zu einer verstärkten Ausbildung von blütenreichem Seitenholz.
Blaue Hortensien
Wer Hortensien pflanzt, wünscht sich himmelblaue Blüten. Leider stellt sich das Blütenblau nicht auf allen Standorten von alleine ein. Achten Sie zunächst auf den richtigen Standort. Hortensien lieben halbschattige Plätze und ausreichende Bodenfeuchtigkeit. Will Ihre Hortensie trotzdem nicht blau machen, hilft nur noch das Umfärben mit Aluminiumsalzen. Geben Sie die Ammoniak-Alaun-Lösung mit ins Gießwasser. Bei vielen Sorten stellt sich bereits nach kurzer Zeit der gewünschte Farbeffekt ein.
Pflanzen schneiden - Tipps im Detail

Nützliche Rückschnitt-Tipps für den Garten im Detail

Säulenobst - Tipps zum pflanzen, schneiden und pflegen

Säulenobst - Wichtige Tipps von Pflanzung bis Schnitt vom Gartenexperten