Wiesen-Storchschnabel 'Johnson's Blue' - Geranium pratense 'Johnson's Blue'

Kategorie: Stauden
Botanischer Name: Geranium pratense 'Johnson's Blue'
Deutscher Name: Wiesen-Storchschnabel 'Johnson's Blue'
Blütezeit (Geruch): Juni, Juli, August, September
Blütenstand: Blüte schalenförmig
Blütenfarbe: violettblau
Blattfarbe, -phase: grün
Blattstellung: grundständig, am Stängel gegenständig
Blattform: fiederlappig
Wuchshöhe: 50 cm
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Beet, Rabatten, in wiesenartigen Pflanzungen
Herkunft: Cultivar
Beschreibung: Wertvolle Gartenstaude mit enorm langer Blütezeit
Besonderheiten (Pflegetipp): In schneearmen Gebieten mit Reisig abdecken
Lebensbereich: Freifläche, Gehölzrand
Wuchsform: horstartig
Eigenschaften: lichtbedürftige Wiesenpflanze
Gruppenstärke: 3
Wiesen-Storchschnabel 'Johnson's Blue'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Armenischer Storchschnabel 'Patricia' - Geranium psilostemon 'Patricia'
Pracht-Storchschnabel - Geranium magnificum
Cambridge-Storchschnabel 'Biokovo' - Geranium cantabrigiense 'Biokovo'
Nelkenwurz 'Feuermeer' - Geum coccineum 'Feuermeer'
Rasensaat
Sobald die letzten Nachtfröste vorbei sind, ist eine Rasensaat sinnvoll. Entfernen Sie akribisch alle Wurzelunkräuter von der Saatfläche. Bodenverdichtungen sind aufzubrechen, nasse Stellen brauchen eine Drainage. Entlang gespannter Schnüre und Pflöcke können Sie die Feinplanierung vornehmen. Die Aussaat erfolgt mit dem Streuwagen. Bringen Sie eine Hälfte des Saatgutes in einer Richtung, die zweite Hälfte in Querrichtung dazu aus. Zum Abschluß anwalzen und wässern.
Vorsicht beim Schnitt von Nadelgehölzen
Die meisten Nadelgehölze wie Fichten und Kiefern reagieren allergisch auf einen harten Rückschnitt bis in alte Triebpartien. Nach harten Schnitten entstehen häßliche Kahlstellen, die sich nicht mehr auswachsen. Im Bereich der jungen Triebspitzen können Sie vor allem Hecken-Nadelgehölze wie Thuja, Scheinzypressen und andere Koniferen mit schuppenartigen Nadeln schneiden. Am schnittverträglichsten sind Eiben, die bis auf ein Fünftel ihrer Größe zurückgeschnitten werden können.
Rosen richtig pflanzen – Anleitung und Tipps

So pflanzen Sie Rosen richtig

Rhododendron schneiden: Was muss ich beachten?

Rhododendron schneiden: Was muss ich beachten?