Japanischer Spindelstrauch 'Aureomarginatus' - Euonymus japonicus 'Aureomarginatus'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Euonymus japonicus 'Aureomarginatus'
Deutscher Name: Japanischer Spindelstrauch 'Aureomarginatus'
Blütezeit (Geruch): Juni bis Juli
Blütenfarbe: gelblich weiß, unscheinbar
Blattfarbe, -phase: gelbbunt, immergrün
Blattform: dick, ledrig, eiförmig, bis 7 cm
Zapfen/Frucht: orange, giftig
Wuchshöhe: bis 150 cm
Habitus: Immergrünes Laubgehölz
Standort (Boden): kalkverträglich, humos
Standort (Licht): sonnig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Beet, Rabatte, Kübel
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: geschützter Standort
Wuchs allgemein: aufrecht, vieltriebig
Beschreibung: Gelbbunte Garten- und Kübelpflanze für Sonne und Schatten
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt im Alter wenig erfolgreich
Japanischer Spindelstrauch 'Aureomarginatus'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Japanischer Spindelstrauch 'Aureopictus' - Euonymus japonicus 'Aureopictus' ('Aureus')
Japanischer Spindelstrauch 'Bravo' - Euonymus japonicus 'Bravo'
Japanischer Spindelstrauch 'Marieke' - Euonymus japonicus 'Marieke' ('Ovatus Aureus')
Großfruchtiges Pfaffenhütchen - Euonymus planipes
Vitaminreiche Kartoffelrose
Die großen Hagebutten der Kartoffelrose (Rosa rugosa), einer sehr robusten und blühfreudigen Wildart, werden bereits seit altersher als Speise genutzt, denn sie sind eine äußerst ergiebige Vitamin C-Quelle. Ernten Sie die Früchte, wenn sie voll ausgefärbt, aber noch hart und knackig sind. Wichtig ist die unmittelbare Verarbeitung der Rosenfrüchte nach der Ernte. Eine zu lange Lagerung führt zum raschen inneren Abbau der wertvollen Inhaltsstoffe. Zerkleinern Sie vor dem Einkochen die entkernten Früchte gründlich. Dies verkürzt die Kochzeit und schont wiederum die wertvollen Vitamine.
Bodendecker als Laubschlucker
Bodendeckende Stauden und flach wachsende Gehölze decken aufgrund ihres niedrigen Wuchses kahle Bodenflächen rasch ab. Sie unterdrücken Unkraut und fördern die Bodenfeuchtigkeit und damit das Bodenleben. Weniger bekannt sind ihre laubschluckenden Fähigkeiten während der Wintermonate. Kleines bis mittelgroßes Falllaub verschwindet in ihrem Triebgeflecht auf sehr pflegeleichte und ästhetische Art und Weise. Besonders geeignet ist beispielsweise das Singrün (Vinca).
Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Pflanzen für den Schatten – Nützliche Tipps und Empfehlungen

Pflanzen und Schatten – Welches Grün wächst unter Bäumen?