Immergrüne Kriechspindel 'Canadale Gold' - Euonymus fortunei 'Canadale Gold'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Euonymus fortunei 'Canadale Gold'
Deutscher Name: Immergrüne Kriechspindel 'Canadale Gold'
Blütezeit (Geruch): Juni bis Juli
Blütenfarbe: grünlich, unscheinbar
Blattfarbe, -phase: goldgelber Rand, grüne Mitte, immergrün
Blattform: oval, fast rund, 2 bis 6 cm
Zapfen/Frucht: rötlich, rundlich, bis 8 mm
Wuchshöhe: bis 60 cm
Habitus: Immergrünes Laubgehölz
Standort (Boden): kalkverträglich, humos
Standort (Licht): sonnig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Beet, Rabatte, Zierstämmchen
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: kletternd bis 3 m
Beschreibung: Gelbbunter, lichttoleranter Bodendecker, der für Abwechslung rund um das Gartenjahr sorgt
Besonderheiten (Pflegetipp): In den ersten Jahren langsam wachsend, deshalb Pflanzfläche offen halten. Rückschnitt im Alter weniger erfolgreich.
Herbstfärbung: Winterlaub rosa überhaucht
Immergrüne Kriechspindel 'Canadale Gold'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Immergrüne Kriechspindel 'Emerald 'n' Gold' - Euonymus fortunei 'Emerald 'n' Gold'
Immergrüne Kriechspindel 'Emerald Gaiety' - Euonymus fortunei 'Emerald Gaiety'
Immergrüne Kriechspindel 'Harlequin' - Euonymus fortunei 'Harlequin'
Immergrüne Kriechspindel 'Mikaela' - Euonymus fortunei 'Mikaela'
Regelmäßig Obstlager kontrollieren
Entfernen Sie regelmäßig alle angefaulten Früchte. Auch Äpfel mit Anzeichen von Stippigkeit (bräunliche Flecken unter der Schalenoberfläche) sollten umgehend beseitigt werden. Unter Stippigkeit, einer Stoffwechselstörung aufgrund von indirektem Kalkmangel in der Frucht, leiden vor allem übergroße Äpfel bzw. großfruchtige Sorten.
Rasenpflege
Schneiden Sie vor der Urlaubszeit Ihren Rasen nicht übertrieben, sozusagen auf Vorrat. Die ideale Schnitthöhe liegt zwischen 4 und 5 cm. Mähen Sie Ihren Rasen also unmittelbar vor der Abfahrt auf diese Länge, auch wenn der letzte Schnitt erst kurze Zeit zurückliegt. So geht der Rasen ohne Vorsprung in die mähfreien Wochen. Nach Ihrer Rückkehr kürzen Sie den Rasen dann in mehreren Schritten auf das Idealmaß. Pro Mähgang sollten Sie dabei nicht mehr als 3 cm von den Halmen abschneiden.
Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt

Wildobst - Essbare Highlights im Garten

Immergrüne Pflanzen: Sortenübersicht und Tipps

Immergrüne Pflanzen: Sortenübersicht und Tipps