Silberkerzenstrauch - Clethra alnifolia

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Clethra alnifolia
Deutscher Name: Silberkerzenstrauch
Blütezeit (Geruch): Juli bis September, Duft stark würzig
Blütenfarbe: gelblich weiß, aufrecht, Rispe, bis 20 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: eiförmig-zugespitzt, bis 10 cm
Zapfen/Frucht: eiförmig
Wuchshöhe: bis 200 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkmeidend, saure Böden
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Japangarten, Bienenweide
Herkunft: Östliches Nordamerika
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: aufrecht
Beschreibung: Beliebter Zierstrauch, der stark von Insekten beflogen wird
Besonderheiten (Pflegetipp): Auslichten älterer Zweigpartien erhöht Blühwilligkeit
Herbstfärbung: rotbraun
Silberkerzenstrauch

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Blumen-Hartriegel 'Eddie's White Wonder' - Cornus 'Eddie's White Wonder'
Gelblaubiger Hartriegel - Cornus alba 'Aurea'
Weißbunter Hartriegel - Cornus alba 'Elegantissima' (C. alba 'Argenteomarginata')
Weißbunter Hartriegel 'Ivory Halo' - Cornus alba 'Ivory Halo'
Eisfreihalter für den winterlichen Teich
Unter einer geschlossenen Eisdecke kann kein Luftaustausch stattfinden. Zudem entziehen abgestorbene Pflanzenteile dem Teich zusätzlich Sauerstoff. Je nach Teichgröße hat dies gravierende Folgen für alle Teichlebewesen. Das gewaltsame Aufbrechen der Eisdecke mit einem Pickel würde die Teichbewohner in ihrer Winterruhe stören. Eisfreihalter garantieren auf natürliche Art und Weise auch im Winter den lebenswichtigen Luftaustausch. Preiswert sind Modelle mit einem schwimmenden Styroporring, die Sie am besten am unbepflanzten Uferrand positionieren. Vor der Eisbildung ins Wasser eingelassene Pflanzenstängel unterstützen zusätzlich den winterlichen Luftaustausch.
Sträucherschnitt
Ein kräftiger Frühjahrsschnitt wirkt auf viele Ziersträucher wie eine Frischzellenkur. Vor allem Gehölze, die am diesjährigen Holz blühen, belohnen einen starken Rückschnitt mit einer üppigen Sommerblüte. Zu dieser Schnittgruppe zählen beispielsweise öfterblühende Gartenrosen, Sommerheide, Rispen- und Strauch-Hortensien, Fünffingerstrauch, Schmetterlingsstrauch und viele sommerblühende Spiersträucher. Auch bei Halbsträuchern wie Bartblume, Lavendel, Säckelblume und Blauraute sorgt ein regelmäßiger Frühjahrsschnitt für viele neue Blütentriebe
Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Hortensien schneiden, pflanzen und pflegen

Hortensien schneiden, pflanzen und pflegen:  Wichtige Tipps zu Pflanzung, Schnitt & Pflege von Bauern- oder Rispenhortensien