Winterblüte - Chimonanthus praecox

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Chimonanthus praecox
Deutscher Name: Winterblüte
Blütezeit (Geruch): Dezember bis Februar, Duft intensiv, nach Vanille
Blütenfarbe: hellgelb, innen braunrot
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: oval, bis 20 cm
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: bis 200 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, humos
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Japangarten, Blütentriebe zum Antreiben
Herkunft: China
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: rundlich, buschig
Beschreibung: Ostasiatisches Schmuckstück mit ungewöhnlicher, stark duftender Winterblüte
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt verunstaltet Wuchsform
Winterblüte

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Schneeflockenstrauch - Chionanthus virginicus
Orangenblume 'Aztec Pearl' - Choisya 'Aztec Pearl'
Gelblaubige Orangenblume - Choisya ternata 'Goldfingers'
Gelblaubige Orangenblume - Choisya ternata 'Sundance'
Rosenschnitt
Die Königin der Blumen wird erst im Frühjahr geschnitten, etwa zur Zeit der Forsythienblüte.
Igel auf Gartenpirsch
Gern gesehen im Garten ist der Igel, der jetzt wieder allabendlich durch die Finsternis streift. Dabei ist der Fleischfresser auf der Suche nach Käfern, Engerlingen, Würmern, Asseln und auch Schnecken. Durchgehende Zäune und hohe Fundamente hindern den nützlichen Gast jedoch auf seinen Wanderungen und sollten deswegen vermieden werden. Vor allem ein strukturreicher Garten mit entsprechender Pflanzenvielfalt lockt die stacheligen Gartenhilfe.
Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Pflegetipps für den Rasen

Pflegetipps für den Rasen - Von der Aussaat bis zum Düngen