Herbst-Anemone 'Pamina' - Anemone japonica 'Pamina'

Kategorie: Stauden
Botanischer Name: Anemone japonica 'Pamina'
Deutscher Name: Herbst-Anemone 'Pamina'
Blütezeit (Geruch): August, September, Oktober
Blütenstand: Blüte schalenförmig, halbgefüllt, in lockeren Rispen
Blütenfarbe: dunkel purpurrosa
Blattfarbe, -phase: grün
Blattstellung: wechselständig
Blattform: dreizählig
Wuchshöhe: 70 cm
Standort (Licht): halbschattig bis schattig
Verwendung: Beet, Bauerngarten, Japangarten
Herkunft: Cultivar
Beschreibung: Imposanter Herbstblüher mit purpurfarbener Blütenfülle für lichtarme Standorte
Besonderheiten (Pflegetipp): Winterschutz für junge Pflanzen ratsam
Lebensbereich: Beet (Prachtstaude), Freifläche, Gehölzrand, Gehölz
Wuchsform: breitbuschig
Eigenschaften: durch Ausläufer allmählich breiter werdend
Gruppenstärke: 3
Herbst-Anemone 'Pamina'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Herbst-Anemone 'Prinz Heinrich' - Anemone japonica 'Prinz Heinrich'
Großes Wald-Windröschen - Anemone sylvestris
Wald-Geißbart - Aruncus dioicus
Zwerg-Silberraute - Artemisia schmidtiana 'Nana'
Auf die Haltung kommt es an
Erleichtern Sie sich das Unkraut jäten, indem Sie es sich auf einem Kniekissen bequem machen. Achten Sie auch bei dieser Arbeit darauf, den Rücken möglichst gerade zu halten. Wenn Sie sich wieder erheben, stellen Sie zunächst ein Bein auf. Mit einer Hand stützen Sie sich auf dem Knie ab. Das erleichtert das Anheben des Oberkörpers deutlich. Nach der Arbeit entspannen Sie Ihre Nackenmuskulatur, indem Sie den Kopf mehrmals zur Seite neigen. So werden müde Muskeln wieder gedehnt und schmerzhafte Verspannungen vermieden.
Iris teilen
Bart-Iris (Iris-Barbata-Hybriden) sind spektakuläre Sommerblüher für vollsonnige Lagen. Ältere Pflanzen neigen zum Verkahlen, weil sie als typische Rhizompflanzen ständig oberflächennah in die Breite wachsen. Durch Teilung und Neupflanzung ab August wird die ursprüngliche Blühwilligkeit wieder hergestellt. Nehmen Sie dazu die Horste mit einer Grabegabel auf und teilen Sie einzelne Rhizome mit einem Messer oder dem Spaten ab. Kürzen Sie das Laub um zwei Drittel ein und pflanzen Sie die Jungpflanzen sofort nach der Teilung möglichst oberflächennah wieder ein.
Niedrige Berg-Ilex - Ilex crenata 'Stokes'
Fächer-Ahorn 'Sango kaku' - Acer palmatum 'Sango kaku'