Spätsommerblüher

Im Frühjahr und Sommer können Bienen und Hummeln "aus dem Pollen" schöpfen. Der Blütentisch ist mehr als reichlich gedeckt, jede Menge Flugtreibstoff und Nektar steht den nützlichen Brummern zur Verfügung. Im Spätsommer sieht es jedoch anders aus: Nur noch wenige Blütensträucher laden zum Menü ein. Jede Blüte ist gesucht. Deshalb ist das Pflanzen von spätblühenden Gehölzen und Stauden nicht nur ein ästhetischer Hochgenuß, sondern auch ein ökologisch sinnvoller Beitrag zu einem naturnahen Gartenambiente.

Garten Tagestipp 5 September: Spätsommerblüher

Folgende Garten-Themen könnten Sie auch interessieren:

Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt
Aussaat zweijähriger Sommerblumen
Herbstaussaat von Sommerblühern
Herbst-Chrysanthemen
Herbstblüher Dahlien
Herbstzeitlose - kurioser Schnellblüher
Aralia elata
Elsholtzia stauntonii
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Spätsommerblüher " beraten
Postleitzahl