Flechten auf älteren Ästen sind kein Pilzbefall

Ein gelb-grünlicher Flechtenbelag auf älteren Ast- und Rindenpartien lässt Gehölze und Sträucher auf den ersten Blick krank erscheinen. Doch Flechten sind harmlos und schädigen die Pflanzen nicht. Ihre Anwesenheit ist vielmehr ein Beleg dafür, dass unsere Umwelt sauberer geworden ist. In den vergangenen Jahrzehnten hat der hohe Schwefelgehalt in der Luft Flechten fast vollständig zurückgedrängt. Jetzt können sie wieder aufatmen und sind zurückgekehrt.

Garten Tagestipp 11 Juli: Flechten sind kein Pilzbefall

Folgende Garten-Themen könnten Sie auch interessieren:

Vogelhecken und Sträucher für Vögel
Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen
Rosenkrankheiten vorbeugen
Kräuselkrankheit bei Pfirsich
So erkennen Sie gesunde Gehölze
Pflanzanleitung für Gehölze
Junge Gehölze schützen
Alte Bäume und Sträucher verpflanzen
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Flechten sind kein Pilzbefall " beraten
Postleitzahl