Großblumiger Duft-Schneeball - Viburnum carlcephalum

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Viburnum carlcephalum
Deutscher Name: Großblumiger Duft-Schneeball
Blütezeit (Geruch): Mai, starker Duft
Blütenfarbe: Knospe rosa, später weiß, ballförmige Trugdolde, bis 10 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: eiförmig, zugespitzt, bis 10 cm
Zapfen/Frucht: blauschwarze Steinfrucht, wenig auffallend
Wuchshöhe: bis 300 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, saure Böden jedoch bevorzugt
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Bienenweide, Blütentriebe für die Vase, frosthartes Kübelgehölz, Blütenhecken
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: breit buschig, rundlich, locker
Beschreibung: Langsam wachsender Frühlingsblüher mit starkem Duft und rotem Herbstlaub
Besonderheiten (Pflegetipp): Schnitt unüblich
Herbstfärbung: rot orange
Großblumiger Duft-Schneeball

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Koreanischer Duft-Schneeball 'Aurora' - Viburnum carlesii 'Aurora'
Koreanischer Duft-Schneeball 'Compactum' - Viburnum carlesii 'Compactum'
Koreanischer Duft-Schneeball - Viburnum carlesii
Immergrüner Kissen-Schneeball - Viburnum davidii
Attraktive Nadelgehölze
Nadelsträucher sind fast ausschließlich immergrüne Gehölze, die durch teils bizarre Wuchsformen, herrlichen Zapfenschmuck oder auch nur durch ihr frischgrünes Nadelkleid auffallen. Der skurrile Wuchs bestimmter Nadelsträucher führt zu lebhaften Kontrasten im Garten, während das dunkle Grün vieler anderer für gestalterische Ruhe sorgt. Im Winter belebt die immerblaue, immergelbe oder immergrüne Benadelung den kahlen Garten.
Herbstblüher Dahlien
Dahlien sind fantastische Spätsommerblüher, die noch üppiger gedeihen, wenn Sie fortlaufend Verblühtes aus den Horsten entfernen. Dies verhindert eine Samenbildung und fördert die Neublüte.
Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Rhododendron pflanzen: Tipps von den Profis

Rhododendron pflanzen: Tipps von den Profis