Oster-Schneeball 'Anne Russel' - Viburnum burkwoodii 'Anne Russel'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Viburnum burkwoodii 'Anne Russel'
Deutscher Name: Oster-Schneeball 'Anne Russel'
Blütezeit (Geruch): April bis Mai, Nachblüte im Herbst, süßer Vanillieduft
Blütenfarbe: rosa, geöffnet weiß, ausgeprägt ballförmige Trugdolde, bis 10 cm
Blattfarbe, -phase: dunkelgrün, wintergrün
Blattform: eiförmig, zugespitzt, bis 10 cm
Zapfen/Frucht: blauschwarze Steinfrucht, wenig auffallend
Wuchshöhe: über 200 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, jedoch saure Böden bevorzugend
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Bienenweide, Blütentriebe für die Vase, frosthartes Kübelgehölz
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: dicht buschig, breit rund
Beschreibung: Wertvoller Frühjahrsblüher mit teilweise langanhaltender Rotfärbung des wintergrünen Laubes
Besonderheiten (Pflegetipp): Schnitt verunstaltet Wuchsform
Herbstfärbung: gelb und rot, jedoch nur bei einem Teil des Laubes
Oster-Schneeball 'Anne Russel'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Oster-Schneeball 'Mohawk' - Viburnum burkwoodii 'Mohawk'
Oster-Schneeball - Viburnum burkwoodii
Großblumiger Duft-Schneeball - Viburnum carlcephalum
Koreanischer Duft-Schneeball 'Aurora' - Viburnum carlesii 'Aurora'
Mit Kamelien beginnt das Blütenjahr
Kamelien gelten zu Unrecht als empfindlich. In Asien haben Gartenfreunde weniger Scheu mit der Blütendiva, vielleicht auch, weil die in Asien millionenfach angebaute Teepflanze eine Kamelienart ist. Heute liegen bundesweit viele positive Erfahrungen mit dieser dekorative Gartenpflanze vor. Wichtig ist die richtige Sortenwahl. Bestimmte Varietäten können sowohl ausgepflanzt im Garten als auch im Kübel dauerhaft bestehen. Es gibt rote, rosafarbene, weiße und gelbe Blüten. Gießen Sie Kamelien nur mit kalkfreiem

(Regen-)Wasser.
Baumrinde schützen
Einen Hausbaum pflanzt man nicht alle Tage. Eine optimale Bodenvorbereitung und fachlich einwandfreie Pflanzung sollte selbstverständlich sein. Das Anwachsen Ihres Gartenbaumes können Sie auch nach dem Pflanzen weiter unterstützen. Schützen Sie die Rinde des Stammes eines frisch gepflanzten Baumes vor einem "Sonnenbrand" durch die immer stärker werdenden UV-Strahlen. Bewährt haben sich Schilfrohrmatten, die locker um den Stamm gestellt werden.
Nachtkerze 'Siskiyou' - Oenothera speciosa 'Siskiyou'
Kleinstrauchrose 'Medusa' -R- - Rosa 'Medusa' -R-