Kanadische Zwerg-Hemlocktanne - Tsuga canadensis 'Nana'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Tsuga canadensis 'Nana'
Deutscher Name: Kanadische Zwerg-Hemlocktanne
Blütezeit (Geruch): ohne Bedeutung
Blütenfarbe: unscheinbar
Blattfarbe, -phase: dunkelgrün, immergrün
Blattform: Nadeln bis 2 cm
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: 80 bis 100 cm
Habitus: Nadelstrauch
Standort (Boden): kalk meidend, tiefgründig, sandig humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Heidegarten, Grabstellen, Kübelgehölz
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: kugelig bis kissenförmig, sehr langsam wachsend
Beschreibung: Zwerg-Nadelstrauch für Grabstellen, Kübel und Heidegärten
Besonderheiten (Pflegetipp): Kein Rückschnitt notwendig
Kanadische Zwerg-Hemlocktanne

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Hänge-Hemlocktanne - Tsuga canadensis 'Pendula'
Kanadische Hemlocktanne - Tsuga canadensis
Japanische Zwerg-Hemlocktanne 'Minikin' - Tsuga diversifolia 'Minikin'
Stechginster - Ulex europaeus
Zweite Salbeiblüte durch Schnitt
Salbei ist nicht nur ein vielseitiges Gewürz und Heilkraut. Mit dem Sommer-Salbei gibt es eine Blütenstaude, die sehr lange für die seltene Gartenfarbe Blau im Garten und auf Terrasse und Balkon sorgt. Durch einen Totalrückschnitt nach der Hauptblüte werden Sie zudem mit einer Nachblüte im Spätsommer belohnt. Darüber freuen sich auch Bienen und Hummeln, denn sie werden von der Salbeiblüte magisch angelockt.
Letzter Rasenschnitt
Ende Oktober erfolgt der letzte Rasenschnitt. Harken Sie das abgemähte Gras sorgfältig ab. Zudem sollten alle Dauerunkräuter ausgestochen werden. So sieht die Rasenfläche auch während der Wintermonate gepflegt aus.
Clematis schneiden und pflegen - Alles zu den Waldreben

Clematis richtig pflanzen, schneiden und pflegen - Tipps für die beliebten Kletterpflanzen

Immergrüne Pflanzen: Sortenübersicht und Tipps

Immergrüne Pflanzen: Sortenübersicht und Tipps