Sumpfzypresse - Taxodium distichum

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Taxodium distichum
Deutscher Name: Sumpfzypresse
Blütezeit (Geruch): ohne Bedeutung
Blütenfarbe: unscheinbar
Blattfarbe, -phase: hellgrün, sommergrün
Blattform: Nadeln bis 2 cm
Zapfen/Frucht: Zapfen kugelig, bis 3 cm
Wuchshöhe: über 7 m, je nach Standort sehr höhenvariabel
Habitus: Nadelbaum
Standort (Boden): nass, sumpfig oder im flachen Wasser, kalk meidend
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Große Hausgärten, an Gewässern, bei hohem Grundwasserstand auch auf mäßig trockenen Böden
Herkunft: Cultivar
Rinde: gefurcht
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: spitz kegelförmig, Wurzelknie
Beschreibung: Ausdrucksstarker "Sumpfbaum" für Standorte an Gewässern und Teichen
Besonderheiten (Pflegetipp): Jungbäume sind für Winterschutz dankbar
Herbstfärbung: rostbraun
Sumpfzypresse

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Eibe 'Adpressa Aurea' - Taxus baccata 'Adpressa Aurea'
Adlerschwingen-Eibe - Taxus baccata 'Dovastoniana'
Gelbe Adlerschwingen-Eibe - Taxus baccata 'Dovastonii Aurea'
Gelbe Säulen-Eibe - Taxus baccata 'Fastigiata Aureomarginata'
Nützlicher Abdorner
Der Abdorner ist ein sehr nützliches Gerät für alle Freunde von Schnittrosen. Mit ihm lassen sich die Stacheln am unteren Ende des Rosenstieles mit einem Handgriff leicht abstreifen. Mit einer ebenfalls angebrachten scharfen Klinge werden die Enden im nächsten Arbeitsgang schräg angeschnitten. Fertig ist der Rosenstiel für Vasen und Gestecke.
Wasserqualität prüfen
Wichtig für einen ansprechenden Gartenteich ist die Wasserqualität. Leitungswasser ist meist ideal, aber vor allem in Stadtnähe zu teuer für eine Teichnutzung. Alternativ kann Regenwasser genutzt werden, wenn es nicht zu stark mit Schadstoffen belastet und zu "sauer" ist. Ein Kompromis ist das Verschneiden von Leitungs- mit Regenwasser. Messen Sie vor der Verwendung auf jeden Fall den pH-Wert. Es gibt unterschiedliche Messsets, mit denen eine Bestimmung des pH-Wertes rasch möglich ist. Der Idealwert für Gartenteiche liegt zwischen 6,8 bis 7,5 pH.
Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Richtig gießen – Wann und wie

Tipps zum Wässern der Gartenlieblinge