Niedrige Purpurbeere - Symphoricarpos chenaultii 'Hancock'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Symphoricarpos chenaultii 'Hancock'
Deutscher Name: Niedrige Purpurbeere
Blütezeit (Geruch): Juni bis Juli
Blütenfarbe: rosa, klein
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: eiförmig, bis 2 cm
Zapfen/Frucht: rot, kugelig, ohne Bedeutung
Wuchshöhe: bis 80 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): standorttolerant, salzverträglich, verträgt Bodentrockenheit
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Unterpflanzung, Flächendecker, Hänge, Böschungen
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: ausgebreitet, niederliegend
Beschreibung: Extrem robuster, schnellwachsender, pflegeleichter Bodendecker mit weiter Standortamplitude
Besonderheiten (Pflegetipp): Selbst radikalsten Rückschnitt vertragend
Herbstfärbung: gelb
Niedrige Purpurbeere

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Schneebeere 'Amethyst' - Symphoricarpos doorenbosii 'Amethyst'
Schneebeere 'Magical Candy' - Symphoricarpos doorenbosii 'Magical Candy'
Schneebeere 'Magical Galaxy' - Symphoricarpos doorenbosii 'Magical Galaxy'
Schneebeere 'Mother of Pearl' - Symphoricarpos doorenbosii 'Mother of Pearl'
Gelber Winterjasmin stimmt heiter
Es gibt nur wenige Ziergehölze, die mitten im Winter blühen. Das Blütengelb des Winterjasmins (Jasminum nudiflorum) sorgt für einen weithin leuchtenden Lichtblick zur Jahreswende. Pflanzen Sie dieses unkomplizierte Klettergehölz am besten in die Nähe eines Fensters, damit Sie seinen Anblick aus der warmen Stube heraus genießen können. Winterjasmin ist auf eine Rankhilfe angewiesen. Nach 3 bis 5 Jahren wirkt ein Verjüngungsschnitt blühvitalisierend.
Vorgetriebene Blumenzwiebeln schützen
Während milder Winterperioden kann es passieren, dass vitale Blumenzwiebeln erste Triebspitzen aus dem Boden schieben. Dies kann sich auch bei an sich völlig winterharten Zwiebelarten fatal auswirken, denn in den jungen Triebspitzen sitzen meist bereits die Blütenanlagen. Locker aufgelegte Reisigtriebe sind ein wirksamer Schutz gegen Fröste. Zudem halten sie Niederschläge ab, die Fäulnis begünstigen können.
Essbare Pflanzen – Tipps für verzehrbare Blumen, Blätter und mehr

Überaschende und interessante Pflanzen zum Verzehr

Pflanzen für den Schatten – Nützliche Tipps und Empfehlungen

Pflanzen und Schatten – Welches Grün wächst unter Bäumen?