Gagelstrauch - Myrica gale

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Myrica gale
Deutscher Name: Gagelstrauch
Blütezeit (Geruch): April
Blütenfarbe: männliche Kätzchen gelbbraun, auffällig, Duft
Blattfarbe, -phase: blassgrün, sommergrün
Blattform: länglich-eiförmig bis langzettlich, bis 6 cm, Duft
Zapfen/Frucht: dreispitzig, gelbe Harzdrüsen, früher Hopfenersatz (Grutbier)
Wuchshöhe: bis 120 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkmeidend, stark saure Böden
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Heidegarten, Teichrand, Blütentriebe als Schmuckreisig in bunten Sträußen
Herkunft: Küstenregionen Nordamerikas und Nordwesteuropas
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: aufrecht, rutenartige Zweige, kolonienbildend
Beschreibung: Heimische Moorpflanze für den Teichrand und stark saure Standorte
Besonderheiten (Pflegetipp): Auf der Roten Liste bedrohter Arten
Gagelstrauch

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Tibetische Traubenspiere - Neillia thibetica
Pfennigbuche - Nothofagus antarctica
Tupelobaum - Nyssa sylvatica
Ölbaum - Olea europaea