Magnolie 'Galaxy' - Magnolia 'Galaxy'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Magnolia 'Galaxy'
Deutscher Name: Magnolie 'Galaxy'
Blütezeit (Geruch): April bis Mai
Blütenfarbe: rötlich purpurn, später hellpurpurn-rosa, bis 25 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: eiförmig-rundlich, bis 22 cm
Zapfen/Frucht: unbedeutend
Wuchshöhe: über 700 cm
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkmeidend, saure Böden
Standort (Licht): sonnig bis leicht schattig
Verwendung: Hausgarten, Japangarten, Heidegarten
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: Blüte spätfrostempfindlich
Wuchs allgemein: Krone säulen- bis kegelförmig
Beschreibung: Zier-Magnolie mit riesigen Blüten
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt nicht empfehlenswert
Magnolie 'Galaxy'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Tulpen-Magnolie 'Heaven Scent' - Magnolia 'Heaven Scent'
Gelbe Magnolie - Magnolia 'Yellow Bird'
Magnolie 'Evamaria' - Magnolia brooklynensis 'Evamaria'
Magnolie 'Woodsman' - Magnolia brooklynensis 'Woodsman'
Minikletterer für Balkon und Terrasse
Eigentlich kennt man die laubattraktiven Kriechspindeln (Euonymus fortunei-Sorten) als flächig wachsende Bodendecker. Aber an Kletterhilfen, beispielsweise aus Tonkinstäben, bewähren sich viele Sorten auch als Wandbegrüner. Sie passen selbst in kleine Kübel und können als bewegliche Paravente auf Balkon und Terrasse eingesetzt werden. Ein guter Ersatz für alle Bereiche, in denen klassische Kletterpflanzen zu unkontrolliert gedeihen. Kriechspindeln sind lichttolerante Gesellen, die sowohl Sonne als auch Schatten vertragen. Es gibt viele laubbunte Sorten - wir, Ihre GartenBaumschule, beraten Sie gerne!
Iris
Bis weit in den Sommer hinein erblühen die höheren Bart-Iris, die auch als Schwertlilien bekannt sind. Die Sortenvielfalt ist erstaunlich, kaum eine Farbnuance fehlt. Die meisten Arten lieben einen normalen, gehaltvollen, auch lehmigen Gartenboden in voller Sonne. Die Kalk liebenden Sonnenanbeter kommen auch in knalligen Südlagen gut zurecht. Was sie nicht vertragen, sind Schatten und Staunässe. Entsprechend sollte die Partnerwahl getroffen werden: Salbei, Mohn oder Stauden-Lein harmonieren vortrefflich mit dieser außergewöhnlichen Blume.
Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Essbare Pflanzen – Tipps für verzehrbare Blumen, Blätter und mehr

Überaschende und interessante Pflanzen zum Verzehr