Garten-Eibisch 'Ardens' - Hibiscus syriacus 'Ardens'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Hibiscus syriacus 'Ardens'
Deutscher Name: Garten-Eibisch 'Ardens'
Blütezeit (Geruch): Juli bis September
Blütenfarbe: hell purpurblau, Basalfleck weinrot, gefüllt
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: rhombisch-eiförmig, dreiteilig gelappt, bis 10 cm
Zapfen/Frucht: Fruchtkapseln braun
Wuchshöhe: bis 250 cm, langsam wachsend
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Bienenweide
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: trichterförmig, straff aufrecht
Beschreibung: Exotischer Spätsommer- Blüher, der die Wärme liebt und Hummeln den Pollentisch deckt
Besonderheiten (Pflegetipp): Pflanzen blühen am einjährigen Holz und können im Frühjahr zurückgeschnitten werden. Auch ein radikaler Rückschnitt bis ins alte Holz ist möglich
Herbstfärbung: gelb
Garten-Eibisch 'Ardens'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Garten-Eibisch 'Blue Bird' - Hibiscus syriacus 'Blue Bird' ('Oiseau Bleu')
Garten-Eibisch 'Blue Chiffon' - Hibiscus syriacus 'Blue Chiffon'
Garten-Eibisch 'China Chiffon' - Hibiscus syriacus 'China Chiffon'
Garten-Eibisch 'Coelestis' - Hibiscus syriacus 'Coelestis'
Gelber Winterjasmin
Mit seinem Blütengelb vertreibt der Winterjasmin (Jasminum nudiflorum) die Tristess der dunklen Jahreszeit und stimmt so manches Gemüt heiter. Achten Sie auf einen Pflanzplatz nahe am Fenster, damit Sie diesen robusten, anspruchslosen Fröhlichmacher von der warmen Stube aus genießen können. Dank seiner grünen Triebe fast schon ein "immergrüner" Kletterer, der etwa 200 bis 300 cm hoch wird. Zum Aufstieg braucht er allerdings eine stabile Kletterhilfe. Ein Rückschnitt ist unüblich, aber möglich.
Tückische Wintersonne
Decken Sie während sonnenreicher Wintertage Rosentriebe, insbesonders von Strauch- und Kletterrosen, und immergrünes Laub mit Ballentuch oder Gemüsevlies zusätzlich ab. Schwere Frostschäden entstehen vor allem dann, wenn Pflanzen intensiv und direkt von der Wintersonne bestrahlt werden, die Wasserversorgung aber wegen des gefrorenen Bodens ausbleibt und die Triebe so regelrecht vertrocknen. Zudem aktiviert direkte Sonne grüne Pflanzenteile, die dann während klirrend kalter Nächte besonders frostgefährdet sind.
Rhododendron schneiden: Was muss ich beachten?

Rhododendron schneiden: Was muss ich beachten?

Bambus pflanzen, pflegen und schneiden: Tipps aus der Baumschule

Immergrüne Pflanzen: Sortenübersicht und Tipps