Immergrüne Kriechspindel 'Vegetus' - Euonymus fortunei 'Vegetus'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Euonymus fortunei 'Vegetus'
Deutscher Name: Immergrüne Kriechspindel 'Vegetus'
Blütezeit (Geruch): Juni bis Juli
Blütenfarbe: grünlich, unscheinbar
Blattfarbe, -phase: grün, immergrün
Blattform: oval, rundlich, 3 bis 4 cm
Zapfen/Frucht: rötlich, rundlich, bis 8 mm
Wuchshöhe: niederliegend bis 50 cm, kletternd bis 5 m
Habitus: Immergrünes Laubgehölz
Standort (Boden): kalkverträglich, humos
Standort (Licht): sonnig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Beet, Rabatte, Wand, Zäune
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: Kriech- und Kletterstrauch
Beschreibung: Lichttoleranter Kletterstrauch, der für Abwechslung rund um das Gartenjahr sorgt
Besonderheiten (Pflegetipp): In den ersten Jahren langsam wachsend, deshalb Pflanzfläche offen halten. Rückschnitt im Alter weniger erfolgreich.
Herbstfärbung: Winterlaub rosa überhaucht
Immergrüne Kriechspindel 'Vegetus'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Hamiltons Spindelstrauch 'Red Chief' - Euonymus hamiltonianus 'Red Chief'
Japanischer Spindelstrauch 'Aureomarginatus' - Euonymus japonicus 'Aureomarginatus'
Japanischer Spindelstrauch 'Aureopictus' - Euonymus japonicus 'Aureopictus' ('Aureus')
Japanischer Spindelstrauch 'Bravo' - Euonymus japonicus 'Bravo'
Eisfreihalter für den winterlichen Teich
Unter einer geschlossenen Eisdecke kann kein Luftaustausch stattfinden. Zudem entziehen abgestorbene Pflanzenteile dem Teich zusätzlich Sauerstoff. Je nach Teichgröße hat dies gravierende Folgen für alle Teichlebewesen. Das gewaltsame Aufbrechen der Eisdecke mit einem Pickel würde die Teichbewohner in ihrer Winterruhe stören. Eisfreihalter garantieren auf natürliche Art und Weise auch im Winter den lebenswichtigen Luftaustausch. Preiswert sind Modelle mit einem schwimmenden Styroporring, die Sie am besten am unbepflanzten Uferrand positionieren. Vor der Eisbildung ins Wasser eingelassene Pflanzenstängel unterstützen zusätzlich den winterlichen Luftaustausch.
Hecken ausbessern und reparieren
Wüchsige Heckengehölze wie Hainbuche und Liguster schließen kleinere Spalten selbst. Bei mittelgroßen Lücken können Sie durch das Umleiten von Nachbartrieben die Hecke ausbessern. Führen Sie die Triebe einfach an Bambusstäben entlang, die die Lücke überbrücken. Kürzen Sie die Triebspitzen ein, um den Austrieb möglichst vieler Seitenknospen zu erzwingen. Ausgeprochen große Löcher können nur durch das Nachpflanzen identischer Ersatzpflanzen behoben werden. Achten Sie unbedingt darauf, dass nur die gleiche Art bzw. Sorte gepflanzt wird.
Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Säulenobst - Tipps zum pflanzen, schneiden und pflegen

Säulenobst - Wichtige Tipps von Pflanzung bis Schnitt vom Gartenexperten