Scheinzypresse 'Minima Glauca' - Chamaecyparis lawsoniana 'Minima Glauca'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Chamaecyparis lawsoniana 'Minima Glauca'
Deutscher Name: Scheinzypresse 'Minima Glauca'
Blütezeit (Geruch): ohne Bedeutung
Blütenfarbe: unscheinbar
Blattfarbe, -phase: dunkel blaugrün, immergrün
Blattform: schuppenförmig
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: 100 bis 200 cm
Habitus: Nadelstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig lehmig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Grabstellen, Steingarten, Heidegarten, vor Terrassen, an Treppen, Kübel
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: jung kugelig, später halbkugelig, sehr kompakt
Beschreibung: Rundliche Zwergform mit muschel- bis fächerförmigen Trieben
Besonderheiten (Pflegetipp): Schnitt nur im Bereich der Nadelschuppen, verträgt keine Rückschnitte in alte Holzpartien
Scheinzypresse 'Minima Glauca'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Scheinzypresse 'Robusta' - Chamaecyparis lawsoniana 'Robusta'
Scheinzypresse 'Stardust' - Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'
Mähnen-Nootka-Scheinzypresse - Chamaecyparis nootkatensis 'Pendula'
Gelbe Zwerg-Muschelzypresse - Chamaecyparis obtusa 'Nana Aurea'
Legendäre Christrosen
Wenn Schnee und Frost im Garten regieren, schläft die Pflanzenwelt nur scheinbar. Christrosen sind außergewöhnliche, wintergrüne Blütenstars, die bereits mitten im Winter voll in Aktion sind. Die Vielfalt an Blütenfarben und Blütenformen ist erstaunlich. Es gibt Sorten mit weißer, hellgelber, zartgrüner und porzellanrosafarbener bis weinroter Farbe. Christrosen eignen sich auch für den Vasenschnitt. Allerdings sollten Sie sie an einem möglichst hellen, kühlen Ort aufstellen. Je kälter es ist, desto länger halten die Blütenpreziosen in der Vase durch.
Sommerblumen direkt aussäen
Viele Sommerblumen können Sie ohne aufwändige Vorkultur im Glashaus oder in der Wohnung direkt ins Freiland aussäen. Entwartungsgemäß blühen Direktaussaaten später als vorgetriebene Pflanzen. Geeignet für die Direktsaat sind Schnellkeimer wie Ringelblumen, Schleifenblumen, Bienenfreund und Schleierkraut.  Schnittblumen säen Sie in Reihen aus, die sich besser pflegen lassen. Blumenwiesenmischungen können Sie breitwürfig ausbringen.
Breitblättriger Rohrkolben - Typha latifolia
Apfel 'Boskoop' - Malus 'Boskoop'