Hainbuche, Weißbuche - Carpinus betulus

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Carpinus betulus
Deutscher Name: Hainbuche, Weißbuche
Blütezeit (Geruch): April
Blütenfarbe: einhäusig, männliche Blüte gelb, weibliche Blüte unscheinbar
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: elliptisch, zugespitzt, bis 10 cm
Zapfen/Frucht: kleine Flügelnuß
Wuchshöhe: ungeschnitten über 15 m
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkverträglich, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: größere Hausgärten, Windschutz, heimisches Gehölz, Vogelschutzgehölz, Vogelnährgehölz, Bauerngarten
Herkunft: Europa, Kaukasus, Kleinasien
Rinde: Stamm im Alter mit Drehwuchs, Rinde mit netzartigem Muster
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: Krone rundlich; bewährtes Heckengehölz
Beschreibung: Multifunktionaler Strauch-Baum mit enormer Schnitt- Verträglichkeit und Hecken- Tauglichkeit
Besonderheiten (Pflegetipp): Extrem schnittverträglich, kann sogar während der Sommermonate geschnitten werden
Herbstfärbung: gelbbraun, oft über Winter haftend
Hainbuche, Weißbuche

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Bartblume 'Blauer Spatz' - Caryopteris clandonensis 'Blauer Spatz'
Bartblume 'Grand Blue' - Caryopteris clandonensis 'Grand Bleu'
Bartblume 'Heavenly Blue' - Caryopteris clandonensis 'Heavenly Blue'
Bartblume 'Summer Sorbet' - Caryopteris clandonensis 'Summer Sorbet'