Linearblättrige Berberitzen-Sorte - Berberis linearifolia 'Orange King'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Berberis linearifolia 'Orange King'
Deutscher Name: Linearblättrige Berberitzen-Sorte
Blütezeit (Geruch): Mai
Blütenfarbe: dunkel orange, Büschel
Blattfarbe, -phase: grün, immergrün
Blattform: spitz, schmal, bis 2,5 cm
Zapfen/Frucht: blauschwarz
Wuchshöhe: bis 150 cm
Habitus: Immergrünes Laubgehölz
Standort (Boden): kalkverträglich, humos
Standort (Licht): sonnig bis leicht schattig
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutzgehölz, Dachgarten
Herkunft: Cultivar
Rinde: Dornen bis 0,7 cm
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: locker aufgebaut
Beschreibung: Immergrüner Kleinstrauch mit feingliedriger Belaubung
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt verunstaltet natürliche Wuchsform
Linearblättrige Berberitzen-Sorte

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Lolog-Berberitze 'Apricot Queen' - Berberis lologensis 'Apricot Queen'
Große Blut-Berberitze - Berberis ottawensis 'Superba'
Schmalblättrige Berberitze 'Corallina Compacta' - Berberis stenophylla 'Corallina Compacta'
Zwergige Hecken-Berberitze - Berberis thunbergii 'Atropurpurea Nana'
Falllaub entfernen
Wenn im Herbst Bäume und Sträucher ihr Laub fallen lassen, steht für alle Rasenfreunde die letzte Pflegemaßnahme für den grünen Teppich auf dem Programm. Blätter und sonstige Abfälle sollten nicht zu lange auf dem Rasen liegen bleiben, denn eine solche Blattdecke behindert das rasche Abtrocknen der Flächen. Ein Zuviel an Feuchte begünstigt in der Folge wiederum Rasenkrankheiten. Entfernen Sie deshalb alles Laub rasenschonend mit einem Reisigbesen oder Rechen. Etwas Laub sollte allerdings in einer stillen Gartenecke liegen bleiben. Unter dem Laub finden Vögel auch während der Wintertage immer wieder Würmer und Insekten als wichtige Nahrungsquelle.
Obstbaumschnitt
Der richtige Schnitt der Obstgehölze erhöht den Ertrag. In zu dichten, ungeschnittenen Obstbäumen breiten sich Krankheiten und Schädlinge schneller aus. In locker geformten, gepflegten Baumkronen dagegen trocknet das Laub rasch ab, die Früchte werden optimal besonnt und durch die begrenzte Fruchtanzahl steigt die Fruchtqualität. Die wichtigen Kernobstarten wie Apfel und Birne können bis zum Austrieb geschnitten werden. Je kräftiger der Schnitt erfolgt, desto stärker ist der Neuaustrieb.
Rosen richtig pflanzen – Anleitung und Tipps

So pflanzen Sie Rosen richtig

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule