Feld-Ahorn - Acer campestre

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Acer campestre
Deutscher Name: Feld-Ahorn
Blütezeit (Geruch): April bis Mai
Blütenfarbe: gelbgrün, Rispe
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: drei- bis fünflappig, bis 10 cm
Zapfen/Frucht: geflügelt
Wuchshöhe: über 900 cm
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkverträglich, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Hecken
Herkunft: Europa, Nordafrika, Kleinasien, Kaukasus
Rinde: Korkleisten
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: kleinkroniger Baum oder hoher Strauch
Beschreibung: Kleinbaum oder schnittverträgliche Hecke, die in jedem Gartenboden gedeiht
Besonderheiten (Pflegetipp): Sehr gute Schnittverträglichkeit
Herbstfärbung: gelb
Feld-Ahorn

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Roter Schlangenhaut-Ahorn - Acer capillipes
Rotrindiger Ahorn 'Phoenix' - Acer conspicuum 'Phönix'
Rotrindiger Ahorn 'Red Flamingo' - Acer conspicuum 'Red Flamingo'
Zimt-Ahorn - Acer griseum
Apfelschorf bekämpfen

Apfelschorf ist die Geißel aller Apfelfreunde. Lang andauernde Blattnässe fördert die Ausbreitung der Pilzkrankheit. Wählen Sie deshalb einen Standort mit ausreichender Sonneneinstrahlung am Morgen, damit das Laub immer rasch abtrocknen kann. Zudem sorgt die Wahl resistenter Sorten für einen unbeschwerten Apfelgenuß. Mit dem Austrieb können Sie auch Spritzmittel einsetzen. Wenn der Baum bis Mitte Juni schorffrei bleibt, ist die Gefahr in der Regel gebannt und mit keinem weiteren Befall im gleichen Jahr mehr zu rechnen.

Frischgepflanztes zudecken
Junge Stauden und Gehölze sind für einen zusätzlichen Winterschutz dankbar. Decken Sie die Pflanzen mit Naturmaterialien wie Nadelreisig, aber niemals mit Plastikfolien ab.
Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Vorgarten gestalten: Ideen und Tipps

Vorgarten gestalten: Ideen und Tipps