Zierquitte 'Abricot' - Chaenomeles superba 'Abricot'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Chaenomeles superba 'Abricot'
Deutscher Name: Zierquitte 'Abricot'
Blütezeit (Geruch): April bis Mai
Blütenfarbe: orangerot, halbgefüllt, bis 4 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: oval, ledrig, bis 7 cm
Zapfen/Frucht: gelb oder grünlich, bis 4 cm, eßbar
Wuchshöhe: bis 150 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkempfindlich,sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Wildobst, Heidegarten, Vogelschutzgehölz, Vogelnährgehölz, Bienenweide, Blütentriebe für die Vase, Dachgarten, frosthartes Kübelgehölz
Herkunft: Cultivar
Rinde: Kurzdornen
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: breitausladend
Beschreibung: Extrem robuster Strauch mit orangeroter Blütenfülle
Besonderheiten (Pflegetipp): Mit zunehmend Alter harte Rückschnitte schlecht vertragend. Graben im Wurzelbereich vermeiden
Zierquitte 'Abricot'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Zierquitte 'Crimson and Gold' - Chaenomeles superba 'Crimson and Gold'
Zierquitte 'Jet Trail' - Chaenomeles superba 'Jet Trail'
Zierquitte 'Rowallane' - Chaenomeles superba 'Rowallane'
Zierquitte 'Youki Gotin' - Chaenomeles superba 'Youki Gotin'
Auf Eisbildung beachten

Immer wieder kann sich während nasser Winterperioden in Gefäßen, Mauerfugen, Schläuchen und Kannen Wasser sammeln, das bei der Rückkehr des Frostes für Schäden sorgt. Überprüfen Sie regelmäßig den Winterschutz für Rosen und Immergrüne, besonders wenn kein Schnee liegt und strenger Frost bei sonniger Witterung herrscht. Vor allem an windexponierten Standorten kann beispielsweise die Abdeckung durch Windeinfluß verruscht sein.

Gehölze mit schöner Rinde

Bestimmte Ziergehölze sind gerne gesehene "Stammgäste" im Garten. Mit ihrem auffälligen Rindenschmuck überzeugen beispielsweise der rotrindige Hartriegel (Cornus alba in Sorten), Schlangenhaut- und Zimt-Ahorne. Als Unterpflanzung passen dazu winterblühende Stauden und Blumenzwiebeln wie Christrosen, Schneeglöckchen, Winterlinge, Vorfrühlingsalpenveilchen. Bei der Standortwahl sollten Sie Plätze bevorzugen, die während frostiger Wintertage bequem vom Fenster aus einsehbar sind. Dann können Sie das Rindenschauspiel von der guten Stube aus genießen.

Beerenobst-Liste mit Tipps zu Pflege, Standort und Wuchs

Kleine Ahorne für kleine Gärten

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten