Chinesischer Judasbaum 'Avondale' - Cercis chinensis 'Avondale'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Cercis chinensis 'Avondale'
Deutscher Name: Chinesischer Judasbaum 'Avondale'
Blütezeit (Geruch): April bis Mai
Blütenfarbe: dunkelrosa, Blütenbüschel, Schmetterlingsblüten
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: tief herzförmig, bis 12 cm
Zapfen/Frucht: Hülse, bis 8 cm lang
Wuchshöhe: bis 300 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkliebend, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig, wärmeliebend, geschützt
Verwendung: Hausgarten, Japangarten, Bienenweide
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: windgeschützt
Wuchs allgemein: schwachwachsender Strauch, rundlich, kompakt
Beschreibung: Rosablühender Strauch mit schwachem Wuchs
Besonderheiten (Pflegetipp): Jungen Pflanzen Winterschutz gewähren
Herbstfärbung: gelb
Chinesischer Judasbaum 'Avondale'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Herzbaum, Judasbaum - Cercis siliquastrum
Nordische Zitrone - Chaenomeles japonica 'Cido'
Zierquitte 'Brillant' - Chaenomeles speciosa 'Brillant'
Zierquitte 'Nivalis' - Chaenomeles speciosa 'Nivalis'
Klettergerüste aus Bambus
Aus Bambusstäben lassen sich dauerhafte Kletterhilfen gestalten. Die Stäbe erhalten Sie in vielen Stärken und Längen in unserer GartenBaumschule. Mit etwas Fantasie entstehen attraktive Kletterstützen, die auch außerhalb der Saison zieren.
Die Rosenpraxis im Oktober
Lesen Sie alle mit Pilzsporen befallenen Blätter auf und werfen Sie sie in den Hausmüll. Damit mindern Sie den Befallsdruck durch lästige Rosenkrankheiten wie Rost und Sternrußtau deutlich. Jetzt sind die meisten Hagebutten ausgereift. Sie können sie als Vogelfutter an den Stöcken lassen oder wie Küchenobst verarbeiten. Mit der kalten Jahreszeit müssen Sie für einen ausreichenden Winterschutz sorgen. Die meisten Rosen erfrieren nicht, sondern vertrocknen durch bitterkalte Ostwinde. Ein Mantel aus Nadelreisig schützt die grünen Rosentriebe. Der Rückschnitt der Triebe erfolgt erst im Frühjahr.
Rhododendron schneiden: Was muss ich beachten?

Rhododendron schneiden: Was muss ich beachten?

Richtig gießen – Wann und wie

Tipps zum Wässern der Gartenlieblinge